plentysystems setzt auf ClearVATs Steuer-Compliance-Maschine

Berlin (ots) – Onlinehandel boomt. Doch vor den Erfolg auf dem European Single Market hat die EU-Kommission zahlreiche mehrwertsteuerrechtliche Vorgaben gestellt. Durch die Nutzung von ClearVATs Mehrwertsteuer-Compliance-Maschine werden plentymarkets-Händler nun bei Bedarf von ihren steuerlichen Pflichten im Ausland befreit.

Ab April 2020 stehen den gut 45.000 plentymarkets-Benutzern für den grenzüberschreitenden Handel innerhalb der EU die Produkte der ClearVAT AG zur Verfügung. Als Europas einziger “One Stop Shop”-Anbieter erlaubt das Berliner Start-up Onlinehändlern den Vertrieb ihrer Waren an Verbraucher innerhalb der Europäischen Union – registrierungsfrei und unter Berücksichtigung der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Testphase 2019 und dem Onboarding der ersten Kunden markiert die Bekanntgabe der Kooperation mit plentysystems für ClearVAT den offiziellen Markteintritt, per 1. April 2020. “Die Kooperation ist für uns ein wichtiger Meilenstein. Gemeinsam ermöglichen wir damit nicht nur den über 45.000 plentymarkets-Benutzern einen steuerkonformen Zutritt zum Europäischen Binnenmarkt, mit all seinen Potenzialen für Wachstum und Expansion. Es ist großartig, unsere Produkte endlich im Einsatz zu sehen”, so Gründer und CEO Roman Maria Koidl.

Mit plentysystems onlinebasiertem E-Commerce ERP-System plentymarkets lässt sich der gesamte On- und Offlinehandel voll automatisiert umsetzen. ClearVATs Produkte werden über eine Core Integration, das heißt also direkt im Set Up für Händler, verfügbar gemacht. “Auch im Jahr 2019 stieg der Anteil an grenzüberschreitenden Warensendungen von plentymarkets-Händlern in Europa signifikant an. Mit der ClearVAT AG haben wir einen strategischen Partner gewonnen, der unseren Kunden bezogen auf die steuerliche Betrachtung eine einzigartige Lösung anbieten wird”, berichtet Jan Griesel, Gründer und CEO plentysystems AG.

Zu den integrierten ClearVAT Produkten gehören TRESHOLD CONTROL, DISPLAY und COLLECT & CLEAR. TRESHOLD CONTROL warnt beim Erreichen von Lieferschwellen, ab denen eine steuerliche Registrierung im Ausland erforderlich wird. DISPLAY ermöglicht die Anzeige des Bruttoverkaufspreises auf der Produktseite in Landeswährung und unter Berücksichtigung geltender Steuersätze und tausender Ausnahmetatbestände. COLLECT & CLEAR übernimmt den Geldeinzug vom Kunden, die Auszahlung an den Händler und führt die Mehrwertsteuer an die Steuerbehörden im Bestimmungsland ab.

Unterschiedliche Mehrwertsteuersätze sowie unzählige Ausnahmeregeln, erforderliche steuerliche Registrierungen und Meldungen überfordern viele Händler. Auf 20 Milliarden Euro schätzt die EU-Kommission den Anteil der Mehrwertsteuer, die im Onlinehandel zum Teil unwissentlich verkürzt wird. ClearVATs Full-Service-Ansatz befreit Händler nicht nur von den steuerrechtlichen Pflichten, sondern vor allem auch vom Risiko einer Betriebsprüfung im Ausland.

“ClearVAT leistet einen wichtigen Beitrag zur Steuergerechtigkeit”, sagt Peer Steinbrück, Bundesfinanzminister a.D. und Aufsichtsratsvorsitzender der ClearVAT AG. “ClearVATs Technologie schafft, woran sich die Politik seit über zehn Jahren die Zähne ausbeißt: eine einfache, praktische und faire Lösung, die Händlern Rechtssicherheit verschafft.”

Während des plentymarkets Onlinehändlerkongress am 21. März 2020 in Kassel wird die Kooperation offiziell vorgestellt. Peer Steinbrück wird die Keynote halten.

Termin

Eine Pressekonferenz in Anwesenheit von Peer Steinbrück und Roman Maria Koidl ist für den 2. April 2020 in Berlin geplant (Anmeldung unter comms[@] clearvat.com).

ClearVAT AG

ClearVAT ist Europas einziger “One Stop Shop”-Anbieter, der es Online-Händlern erlaubt, Waren innerhalb der Europäischen Union – unter Berücksichtigung der jeweils gültigen Mehrwertsteuer – ins Bestimmungsland zu vertreiben. Dazu bietet ClearVAT eine simple Lösung: Software installieren, Vertrag unterschreiben, sofort grenzenlos in alle EU-Staaten liefern. So befreit das Unternehmen die gut 800.000 Onlinehändler in der EU und ihre Investoren vom Risiko, gegen Steuergesetze zu verstoßen. www.clearvat.com

Roman Maria Koidl

Roman Maria Koidl ist ein “Europa-Unternehmer”. Der Gründer investiert mit seinem sogenannten “Company Builder” in Innovationen von bislang wenig digitalisierten Branchen, wie etwa dem internationalen Kunsthandel. Sein Online-Marktplatz “fineartmultiple” ging 2015 online. Zwischenzeitlich haben sich die AXA Konzern AG und ProSiebenSat1 Media SE beteiligt. Einige Jahre zuvor hatte er das von ihm gegründete Unternehmen “Schokogramm” erfolgreich an den Schweizer Handelskonzern MIGROS veräußert. Mit dem FinTech-Unternehmen ClearVAT etabliert Koidl nun ein im regulatorischen Umfeld EU-weit agierendes Unternehmen.

Peer Steinbrück

Peer Steinbrück, war Bundesfinanzminister (2005-2009) und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen (2002-2005). Als Kandidat der SPD bewarb er sich 2013 für das Amt des Bundeskanzlers, verlor aber die Wahl. Nach der Niederlegung seines Bundestagsmandates im September 2016 übernahm Peer Steinbrück den Kuratoriumsvorsitz der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung. Der studierte Volkswirt war von 1986 bis 1990 Büroleiter des Ministerpräsidenten von NRW, Johannes Rau. 1990 wurde er Staatsekretär zunächst für Umwelt, dann für Wirtschaft und Verkehr und schließlich 1993 Minister für Wirtschaft und Verkehr in Schleswig-Holstein. Ab 1998 war er Minister für Wirtschaft und Verkehr und ab 2000 Finanzminister in Nordrhein-Westfalen. Seit 2016 ist Peer Steinbrück Vorsitzender des Aufsichtsrates der ClearVAT AG, Europas einzigem Clearinghaus für Cross-Border eCommerce-Transaktionen.

plentymarkets

plentymarkets ist ein E-Commerce ERP-System, das Warenwirtschaft mit Shopsystem und Omni-Channel-Vertrieb verbindet. Dank umfangreicher Funktionen und Schnittstellen lässt sich mit der online-basierten Software der gesamte Workflow im On- und Offline-Handel voll automatisiert abbilden. plentymarkets verfügt neben dem eigenen Webshop über Anbindungen zu allen relevanten Marktplätzen, Payment-, Logistik-, Webshop-, Recht- und Affiliate-Marketing-Anbietern sowie über die App-basierte Kassensoftware plentyPOS und ermöglicht so die zentral gesteuerte Erschließung einer Vielzahl an Verkaufskanälen. www.plentymarkets.eu

Jan Griesel

Jan Griesel, Gründer und Vorstand (CEO) der plentysystems AG, legte den Grundstein für plentymarkets bereits 2001 durch die Entwicklung einer Plattform zur Verwaltung von Ebay- und Webshop-Prozessen

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ClearVAT AG
Textquelle:ClearVAT AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/135165/4529444
Newsroom:ClearVAT AG
Pressekontakt:ClearVAT AG
Chausseestraße 116
10115 Berlin
Leiterin Unternehmenskommunikation: Nadine Städtner
T: +49 30 235907111
E-Mail: comms[@] clearvat.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/135165/4529444
OTS: ClearVAT AG

Presseportal