Einsamer Kommissar auf Verbrecherjagd: FOX präsentiert die dritte Staffel von “Rocco Schiavone” ab …

München (ots) –

– Dritte Staffel als deutsche TV-Premiere ab 13. Mai 2020 immer montags ab 21.00 Uhr exklusiv auf FOX – Vier neue Episoden à 90 Minuten – Nach dem Roman “Der Gefrierpunkt des Blutes” von Bestsellerautor Antonio Manzini – Wahlweise im italienischen Original oder der deutschen Synchronfassung

Kommissar Rocco Schiavone (Marco Giallini) wurde von Rom in das Aostatal versetzt. Mit seiner sarkastischen Art und seinem launischen Temperament nimmt es der charismatische Römer nicht allzu genau mit dem Gesetz. Als er Selbstjustiz begeht, wird der Kommissar in das provinzielle Aostatal zwangsversetzt: Eine Strafe, die den Lebemann hart trifft. Ständig präsent in seinem Leben ist die Erinnerung an seine nie vergessene Frau Marina, die ihn in Form von Halluzinationen heimsucht. Doch er tut einfach, was er am besten kann: Verbrecher jagen und Mordfälle lösen. Die packende, nach dem Titelheld benannte Krimiserie basiert auf den düsteren Romanen des Bestsellerautors Antonio Manzini (“Der Gefrierpunkt des Blutes”). In Italien gilt die Serie um den eigenwilligen Ermittler inzwischen als Dauerbrenner – eine vierte Staffel ist schon angekündigt.

FOX präsentiert die vierteilige dritte Staffel der Serie “Rocco Schiavone” ab 13. Mai immer mittwochs um 21.00 Uhr als deutsche TV-Premiere.

Über “Rocco Schiavone” Staffel 3

Kommissar Rocco Schiavones (Marco Giallini) Leben steht Kopf: Die Pläne seines besten Freundes Sebastiano (Leone Miccichè), den Mörder seiner Frau Adele zu töten, wurden an die Polizei verraten. Seither steht Sebastiano unter Hausarrest und weigert sich, mit Rocco zu sprechen, denn er hält ihn für den Informanten. Auch Roccos alte Freunde Brizio (Tullio Sorrentino) und Furio (Mirko Frezza) wenden sich von ihm ab. Als Rocco erfährt, dass ausgerechnet seine Geliebte, Inspektorin Caterina Rispoli (Claudia Vismara), ihn heimlich überwacht und über Sebastiano berichtet hat, bricht er den Kontakt zu ihr ab. Dem Kommissar bleibt anschließend nicht mehr viel in seinem Leben: der Nachbarsjunge Gabriele (Carlo Ponti di Sant’Angelo), der in Rocco eine Art Vaterersatz sieht, die Erinnerung an seine verstorbene Frau Marina und seine Arbeit. Rocco fühlt sich einsam und zieht sich zurück. Er schließt sich kurzerhand in seiner Wohnung ein und verkündet, seinen ersten neuen Fall von der Couch aus zu lösen. Erst die besorgten Nachfragen von Gabriele und ein Brief von Caterina reißen den Kommissar aus seiner Lethargie und bringen ihn dazu, sich wieder der Realität zu stellen. Bald ist seine ganze Kraft und Erfahrung gefordert, denn ein alter Feind sinnt auf Rache.

Sendetermine:

– Die dritte Staffel von “Rocco Schiavone” als deutsche TV-Premiere ab 13. Mai 2020 immer mittwochs um 21.00 Uhr exklusiv auf FOX – Wahlweise im italienischen Original oder der deutschen Synchronfassung – Alle vier Episoden im Anschluss an die lineare Ausstrahlung über Sky Go, Sky On Demand, Sky Ticket, in der Megathek auf MagentaTV sowie Vodafone Select und GigaTV verfügbar

Quellenangaben

Bildquelle:obs/FOX
Textquelle:FOX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/127888/4542799
Newsroom:FOX
Pressekontakt:Rosario Sicali
PR & Kommunikation
Fox Networks Group Germany
Tel: +49 89 203049 121
rosario.sicali@fox.com

Bildanfragen: bildredaktion@fox.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/127888/4542799
OTS: FOX

Presseportal