Statt Jubiläumsauftritt in Leipzig: #DasBlaueSofaDigital mit 20 Autorinnen und Autoren

Berlin (ots) – Am 23. März 2000 saßen die ersten Autorinnen und Autoren auf dem Blauen Sofa. Zwanzig Jahre später erwartete das Team des Blauen Sofas zur Leipziger Buchmesse 2020 gut 70 Autorinnen und Autoren aus dem In- und Ausland mit ihren neuen Büchern. Leider musste die Buchmesse wegen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus abgesagt werden. Dass damit auch der Auftritt im 20. Jubiläumsjahr des Blauen Sofas ausfallen sollte, wollten Bertelsmann, ZDF, Deutschlandfunk Kultur und 3sat als Partner des Literaturformats nicht einfach hinnehmen. Sie entwickelten kurzerhand einen “Plan B” unter dem Titel #DasBlaueSofaDigital.

Jetzt lädt das Blaue Sofa seine Buchmesse- und Literaturfans ein, zwanzig der ursprünglich zur Messe geladenen Autorinnen und Autoren im Internet in moderierten Gesprächen zu erleben. Mit dabei sind John von Düffel, der bereits auf dem ersten Blauen Sofa in Leipzig saß, Lutz Seiler, Jana Hensel, Ulla Lenze, Kerstin Hensel, Ingo Schulze, Sigmar Gabriel, Abbas Khider, Karl Schlögel, Moritz von Uslar, Hasnain Kazim und Jan Roß. Zugesagt haben ebenfalls Helmut Böttiger, Thomas Sparr, Wolfgang Hirn, Patricia Hempel, Hubertus Butin, Luigi Reitani, Nepomuk Riva und die Verlegerin Constanze Neumann.

Diese zwanzig Persönlichkeiten stehen stellvertretend für zwanzig Jahre Blaues Sofa. Sie nehmen zwischen dem 11. und dem 13. März auf dem Kultmöbel Platz, das zu diesem Zweck ins ZDF-Hauptstadtstudio zieht. Videos der Autorengesprächen werden dann ab Donnerstag, den 12. März, 16 Uhr, nach und nach unter http://www.das-blaue-sofa.de/autoren/leipzig-2020/ ins Internet gestellt.

“Buchmessen sind die Höhepunkte des Bücherjahres: man trifft sich, entdeckt Autoren und Bücher und kommt mit den Akteuren ins Gespräch. Diese persönlichen Begegnungen lassen sich nicht ersetzen, aber wir wollen mit unseren gefilmten Blaue-Sofa-Gesprächen im Jubiläumsjahr immerhin Autoren und ihre Bücher feiern und lebendige Denkanstöße geben”, so die Organisatoren des Blauen Sofas.

Mit der Verwendung der von der Buchbranche initiierten Hashtags #BuchmessevorOrt und #leidernichtLeipzig unterstützt das Blaue Sofa die Bemühungen von Verlagen und Buchhandlungen, möglichst viele Messeautorinnen und -autoren im Internet sichtbar zu machen.

Informationen zu allen Veranstaltungen und den beteiligten zwanzig Autorinnen und Autoren finden Sie unter http://www.das-blaue-sofa.de

Über Bertelsmann

Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato, die Bertelsmann Printing Group, die Bertelsmann Education Group sowie das internationale Fonds-Netzwerk Bertelsmann Investments. Mit 117.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 17,7 Mrd. Euro. Bertelsmann steht für Kreativität und Unternehmertum. Diese Kombination ermöglicht erstklassige Medienangebote und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern. Bertelsmann verfolgt das Ziel der Klimaneutralität bis 2030.

Über das Blaue Sofa

Das Blaue Sofa ist das gemeinsame Autorenforum von Bertelsmann, ZDF, Deutschlandfunk Kultur und 3sat. Auf den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig ist es zur festen Institution geworden. 2005 feierte Das Blaue Sofa in Berlin Premiere. 2011 eröffnete das Frankfurter Lesefest “Open Books” erstmalig mit einer Autorengala des Blauen Sofas. Seit der Leipziger Buchmesse 2000 fanden mehr als 2.900 Autorengespräche auf dem Blauen Sofa statt, unter den Autorinnen und Autoren waren die Nobelpreisträger Swetlana Alexijewitsch, Michail Gorbatschow, Günter Grass, Herta Müller, Christiane Nüsslein-Volhard, Orhan Pamuk, Joseph Stiglitz, Olga Tokarczuk, Mario Vargas Llosa und Mo Yan.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Bertelsmann SE & Co. KGaA
Textquelle:Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7842/4543698
Newsroom:Bertelsmann SE & Co. KGaA
Pressekontakt:Bertelsmann SE & Co KGaA
Unter den Linden 1
10117 Berlin

Christiane Munsberg
Kultur | Blaues Sofa
Christiane.Munsberg@Bertelsmann.de
Telefon +49 (0) 30 – 24 08 82 48
Mobil +49 (0) 174/3105066
Christiane.Munsberg@Bertelsmann.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7842/4543698
OTS: Bertelsmann SE & Co. KGaA

Presseportal