Polizeimeldungen

POL-MI: Polizeikontrollen: Drei mutmaßlich unter Drogeneinfluss stehende Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Polizeimeldungen

11.03.2020 – 11:01

Polizei Minden-Lübbecke

Lübbecke, Espelkamp, Preußisch Oldendorf (ots)

Die Polizei hat in den vergangenen Tagen in Lübbecke, Espelkamp und Preußisch Oldendorf drei mutmaßlich unter Drogeneinfluss stehende Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Am Dienstagmittag beabsichtigten die Beamten des Verkehrsdienstes den Wagen einer, wie sich später rausstellte, 26-jährigen Lübbeckerin aufgrund von technischen Auffälligkeiten anzuhalten. Die Beamten hatten auf der Hauptstraße (B 65) noch nicht ganz zu dem Pkw aufgeschlossen, als das Fahrzeug in ein Siedlungsgebiet gegenüber des Blasheimer Marktes abbog und schneller wurde. Hinter einer Kurve stoppte die Fahrerin plötzlich und flüchtete zu Fuß.

Nach einer Fahndung konnte die Frau von den Einsatzkräften aufgegriffen werden. Wie sich nach einem Drogentest herausstellte, stand die 26-Jährige offenbar unter Drogeneinfluss. Sie wurde der Polizeiwache Lübbecke zugeführt, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Bei der Durchsuchung des PKW wurde ein Röhrchen mit weiterem Betäubungsmittel gefunden und sichergestellt.

In Espelkamp überprüfte eine Streifenwagenbesatzung in der Nacht zu Montag in der Innenstadt einen 22-jährigen Renault-Fahrer. Auch hier bestätigte ein Test den Verdacht auf einen Drogeneinfluss. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

Ebenfalls eine Blutprobe abgeben musste ein 23-jähriger Audi-Fahrer, der in der Nacht zu Sonntag gegen 2.15 Uhr von einer Polizeistreife auf der Rathausstraße in Preußisch Oldendorf kontrolliert wurde. Der 23-Jährige sieht sich ebenfalls dem Vorwurf des Fahrers unter Drogeneinfluss ausgesetzt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/4543703