Polizeimeldungen

POL-HL: HL-St. Lorenz / Schwerpunktkontrolle ZOB und Umfeld

Polizeimeldungen

11.03.2020 – 14:41

Polizeidirektion Lübeck

Lübeck (ots)

Am gestrigen Dienstagnachmittag (10.03.) wurde erneut im Rahmen der Sicherheitspartnerschaft eine gemeinsame Kontrolle am ZOB und dem näheren Umfeld in Lübeck durchgeführt. Gut 100 Personen wurden kontrolliert.

5 Mitarbeiter/innen des Ordnungsdienstes der Hansestadt Lübeck, 5 Mitarbeiter/innen der Bundespolizeiinspektion Kiel, sowie 21 Beamte/innen des Kommissariats 17 und der Lübecker Reviere 1 und 2 kontrollierten am gestrigen Nachmittag in gut 5 Stunden insgesamt 107 Personen im Bereich des Lübecker ZOB und dessen Umfeld.

Es wurden 13 Strafanzeigen wegen des Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz, ein Ermittlungsverfahren hinsichtlich eines Fahrraddiebstahles sowie der Hehlerei von drei Elektrowerkzeugen sowie Ordnungswidrigkeiten nach dem Gewerberecht (1), Ausländergesetz (1), Straßenverkehr (3) und Waffenrecht (1) festgestellt und gefertigt. Zudem wurde ein 17-jähriger junger Mann kontrolliert. Dieser war in Hamburg als vermisst gemeldet. Seine Mutter musste ihn vom 2. Polizeirevier in Lübeck abholen.

Diese gemeinsamen Kontrollen werden fortgesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4544221