GEMEINSAM GEGEN CORONA – Bertelsmann Content Alliance setzt Zeichen im gemeinsamen Kampf gegen die …

Hamburg (ots) – Die Unternehmen der Bertelsmann Content Alliance unterstützen unter dem Claim GEMEINSAM GEGEN CORONA den Kampf gegen die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus. Über alle Mediengattungen hinweg wird nicht nur zu neuesten Entwicklungen informiert, der Fokus liegt ebenfalls auf Servicethemen und Maßnahmen und Tipps zur Verbesserung der aktuellen Situation. Zuschauern, Hörern und Lesern wird so auch die Möglichkeit geboten, sich im neuen Alltag besser zu orientieren.

Julia Jäkel, Vorsitzende des Boards der Bertelsmann Content Alliance: “Mit unseren Medien erreichen wir nahezu die gesamte Bevölkerung in Deutschland, daher sehen wir es als unsere Pflicht, einen Beitrag zu leisten, zu informieren und mit unserer Initiative Möglichkeiten zum Zusammenhalt aufzuzeigen.”

Die Maßnahmen im Einzelnen:

TV: Die Sender der Mediengruppe RTL setzen seit vergangenem Freitag einen Spot mit Gesundheitstipps ein und nehmen zahlreiche Sondersendungen ins Programm. So informierte RTL am Mittwoch im Rahmen des Themenabends “Gemeinsam gegen Corona” mit News Spezials, der Ansprache von Bundeskanzlerin Angela Merkel an die Nation, einem dreistündigen “Stern TV Spezial” sowie der Dokumentation “Stunde Null – Wettlauf mit dem Corona-Virus” über die aktuelle Entwicklung. Zudem widmet sich die neue RTL-Talkshow “Marco Schreyl” täglich ab 16 Uhr live der Corona-Krise und RTL-News- und Magazin-Moderatoren, Korrespondenten und Reporter geben in Live-Schalten Lage-Einschätzungen- und Berichte aus Deutschland und der Welt. Auch der Nachrichtensender ntv hat die komplette Rede der Kanzlerin übertragen und hält mit täglich mehreren News-Specials, Live-Sondersendungen und auf n-tv.de die Menschen rund um das Coronavirus auf dem Laufenden.

Radio: Verschiedene Senderbeteiligungen von RTL Radio Deutschland unterstützen die Aktion unter der Führung von Antenne Niedersachsen mit dem “Gemeinsam gegen Corona”-Werbespot, in dem prominente Stimmen von ihren eigenen Erfahrungen berichten und zum Schutz gegen das Virus aufrufen. Außerdem wird unter dem gemeinsamen Soundlogo von “Gemeinsam gegen Corona” in den Nachrichtenblöcken verschiedener Radiostationen auf Schutzmaßnahmen aufmerksam gemacht und von Aktionen und Menschen berichtet, die sich besonders einsetzen.

Das RTL Radio Center Berlin startet einen 24-Stunden-Info-Kanal zum Corona-Virus. “Corona aktuell” strahlt seit Mittwoch rund um die Uhr Experteninterviews, News und Service aus. Der 24-Stunden-Webchannel wird täglich aktuell und neu von den Nachrichtenredaktionen von 104.6 RTL Berlins Hitradio und 105’5 Spreeradio produziert und auf den Homepages 104.6rtl.com und spreeradio.de, sowie auf den Apps der Sender zu finden sein.

Podcast: Die Audio Alliance produziert zwei tägliche Podcasts: In “Wir und Corona” informiert STERN-Redakteur Florian Güßgen täglich abends über die aktuelle Lage, spricht mit wichtigen Denkern und Entscheidern Deutschlands und mit Menschen, die sich besonders für eine konstruktive Bewältigung der Krise einsetzen. Die Mediengruppe RTL beliefert das Format mit O-Tönen. Außerdem werden die Leserinnen und Leser von stern.de dazu aufgerufen, per Sprachnachricht von ihren eigenen Erfahrungen zu berichten. In “GEOLINO Spezial – Gemeinsam gegen Corona” bereitet die Redaktion von GEOLINO gemeinsam mit der Audio Alliance das Thema kindgerecht auf und hilft, den Überblick zu behalten. Jeden Nachmittag klärt GEOLINO-Moderatorin Ivy Haase wichtige Fragen, z.B.: Was ist ein Virus? Woher kommt SARS-CoV-2, und was hat es mit Fledermäusen zu tun? Wie kann man sich vor dem Virus schützen? Zusätzlich versorgt GEOLINO die jungen Hörer mit vielen Tipps für die Zeit Zuhause und gegen aufkommende Langeweile.

Magazine: STERN widmet sich in seiner Berichterstattung besonders solidarischen und bemerkenswerten Projekten im Kampf gegen Corona. Am Montag (EVT 23. März 2020) erscheint ein STERN-Sonderheft, das alles Wissenswerte rund um Corona, seine Ursache, die Entstehungsgeschichte und Ausbreitung bietet. Es liefert neueste Erkenntnisse aus der Virologie und beschäftigt sich mit möglichen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen der Krise. Die Inhalte entstehen in enger Zusammenarbeit der Redaktionen von STERN, GEO und CAPITAL, die im Verlag Gruner + Jahr erscheinen.

Weitere Aktionen, Podcast-Sonderfolgen und Sondersendungen unter dem Claim GEMEINSAM GEGEN CORONA sind in Planung.

#GemeinsamgegenCorona #ContentAlliance

Redaktioneller Hinweis

GEMEINSAM GEGEN CORONA ist eine Initiative der Mediengruppe RTL, RTL Radio Deutschland und Gruner + Jahr sowie der Audio Alliance. Gemeinsam setzen sie ein Zeichen im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus.

Die genannten Unternehmen sind Teil der Bertelsmann Content Alliance, zu der ebenfalls die UFA, die Verlagsgruppe Random House sowie das Musikunternehmen BMG gehören.

Bertelsmann Content Alliance

Die Mediengruppe RTL Deutschland, RTL Radio Deutschland, die UFA, die Verlagsgruppe Random House, Gruner + Jahr sowie das Musikunternehmen BMG begeistern mit ihren kreativen Inhalten täglich viele Millionen Menschen in Deutschland. Gemeinsam bilden sie die Bertelsmann Content Alliance. Mit diesem Verbund schafft Bertelsmann neue Formate und einzigartige Vermarktungsmöglichkeiten in Deutschland. So wird die Bertelsmann Content Alliance zum innovativen und leistungsstarken Partner für alle Kreativen. Bertelsmann investiert jährlich weltweit rund 6 Mrd. Euro in kreative Inhalte.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Gruner + Jahr GmbH
Textquelle:Gruner + Jahr GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6562/4551755
Newsroom:Gruner + Jahr GmbH
Pressekontakt:Bertelsmann Content Alliance
Maja Genowa
E-Mail: genowa.maja@guj.de
Telefon: + 49 40 3703 3845

Gruner + Jahr
Frank Thomsen
E-Mail: thomsen.frank@guj.de
Telefon: +49 40 3703 3113

Mediengruppe RTL
Kerstin Jaumann
E-Mail: kerstin.jaumann@mediengruppe-rtl.de
Telefon: +49 221 4567 4206

RTL Radio Deutschland / Audio Alliance
Nina Gerhardt
E-Mail: nina.gerhardt@rtlradio.de
Telefon: +49 30 8848 4115

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6562/4551755
OTS: Gruner + Jahr GmbH

Presseportal