Polizeimeldungen

POL-PB: Eingeschränkte Sprechzeiten bei der Polizei

Polizeimeldungen

19.03.2020 – 16:59

Polizei Paderborn

Kreis Paderborn (ots)

(mb) Infolge der sich ausbreitenden Pandemie schränkt die Polizei persönliche Kontakte in einigen Bereichen ein. Die telefonische Erreichbarkeit sowie die Präsenz und Einsatzbereitschaft von Polizeistreifen ist rund um die Uhr gewährleistet.

Vor allen persönlichen Kontaktaufnahmen in den Polizeidienststellen sollte das Anliegen zuvor telefonisch angekündigt werden – sofern keine Eile geboten ist. Im Notfall gilt es immer, so schnell wie möglich den Notruf 110 für die Polizei oder die 112 für Feuerwehr und Rettungsdienst zu wählen.

Die Kreispolizeibehörde setzt die Sprechzeiten im Bezirksdienst vorläufig aus. Sollten die Beamtinnen und Beamten in ihren Diensträumen unter den bekannten Telefonnummern (https://paderborn.polizei.nrw/bezirksdienste-im-kreis-paderborn) nicht erreichbar sein, ist die Kontaktaufnahme zur Polizei über die Telefon-Zentrale der Polizei 05251/3060 sichergestellt – 24 Stunden täglich.

Die Polizeiwachen in Paderborn und Büren sind täglich 24 Stunden über Telefon und Email direkt erreichbar:

Polizeiwache Paderborn: Telefon 05251/3062121 Email: Wache.Paderborn@polizei.nrw.de

Polizeiwache Südkreis (Büren): Telefon 02951/98070 Email: Wache.Bueren@polizei.nrw.de

Waffenbesitzer werden gebeten, nicht eilige Anliegen zu verschieben. Persönliche Besuche sollten vorher unter der Rufnummer 05251/3061817 angekündigt werden. Die Email-Adresse lautet: waffenrecht.paderborn@polizei.nrw.de

Weitere Erreichbarkeiten und Informationen der Kreispolizeibehörde Paderborn sind auf der Webseite https://paderborn.polizei.nrw/ eingestellt.

Der Appell der Polizei an die Bevölkerung im Kreis Paderborn lautet: “Tragen Sie mit Ihrem Verhalten dazu bei, dass alle diese Krise möglichst ohne Gesundheitschäden überstehen. Halten Sie sich an alle gesetzlich verfügten Regeln, um ihre Sicherheit und die Sicherheit der Bevölkerung aufrecht zu erhalten.” Diese Botschaft haben Polizeibeamtinnen und -beamte vom Frühdienst der Polizeiwache Paderborn am Donnerstagmorgen fotografisch konkretisiert.

social media:

facebook: https://de-de.facebook.com/polizei.nrw.pb/photos/a.1568321496730299/2564354323793673/?type=3&theater

Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_pb/status/1240542611951280129

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4552465