Polizeimeldungen

POL-GM: 200320-226: Unfallflucht – Flüchtigen gestellt – Blutprobe

Polizeimeldungen

20.03.2020 – 09:40

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Radevormwald (ots)

Ein 44-jähriger Radevormwalder musste am Donnerstagnachmittag (19. März) nach einem Unfall seinen Führerschein abgeben.

Um kurz vor 18 Uhr fuhr der 44-Jährige mit seinem VW Polo auf der Feldstraße und kollidierte dort mit einem geparkten Peugeot. Dabei entstand Sachschaden. Zeugen beobachteten den Unfall und sahen, dass sich der Polo-Fahrer nach dem Unfall mehrfach umblickte und dann vom Unfallort flüchtete. Die Zeugen notierten sich Kennzeichen und Fluchtrichtung und informierten umgehend die Polizei. Diese traf den 44-Jährigen kurze Zeit später in Tatortnähe beim Aussteigen aus seinem Fahrzeug an. Der Polo wies frische Unfallspuren auf. Der Fahrer stand augenscheinlich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest verlief deutlich positiv. Die Polizisten ordneten eine Blutprobe an und stellten seinen Führerschein sicher.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65843/4552683