Polizeimeldungen

POL-NE: Geldautomat gesprengt – Täter flüchten ohne Beute

Polizeimeldungen

21.03.2020 – 06:54

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Neuss-Allerheiligen (ots)

Am frühen Samstagmorgen, 21.03.20 gegen 04:14 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten zu sprengen, der sich in Neuss-Allerheiligen in einem seperaten Raum neben einem Lebensmittelmarkt befindet. Obwohl der Automat erheblich beschädigt wurde, gelangten die Täter nicht an die Geldkassette und flüchteten somit ohne Beute. Zeugen machten Angaben zu einem dunklen PKW der den Tatort in Richtung Autobahn verließ. Die durch die Polizei eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen auch durch die Unterstützung eines Polizeihubschraubers verliefen bislang ohne Erfolg.

Weitere Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in Zusammenhang mit der Tat gemacht haben werden gebeten die Polizei unter der Telefonnummer 02131/3000 zu informieren.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-20210       
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4553470