Polizeimeldungen

POL-LB: Einbruch mit anschließender Täterfestnahme in Böblingen, Verkehrsunfall auf der BAB 81/Gemarkung Pleidelsheim

Polizeimeldungen

21.03.2020 – 09:18

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Böblingen: Täterfestnahme nach Einbruch in Ladengeschäft

Durch einen Hinweis einer aufmerksamen Anwohnerin konnten in der Nacht zum Samstag gegen 01:20 Uhr zwei Männer auf frischer Tat festgenommen werden, welche sich unberechtigt Zutritt zu einem Ladengeschäft in der Böblinger Bahnhofstraße verschafft hatten. Die beiden 34-Jährigen drückten zunächst die Glasschiebetüre des Geschäfts auf und entwendeten im Anschluss diverse Elektronikgeräte im Wert von mehreren Tausend Euro. Durch mehrere Streifen konnten die Täter noch im Objekt festgestellt und festgenommen werden. Der entstandene Sachschaden an der Schiebetüre beläuft sich auf ungefähr 2.000 Euro.

BAB 81/Gemarkung Pleidelsheim: Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Person

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von etwa 19.000 Euro und einer leicht verletzten Person kam es am frühen Samstagmorgen, gegen 05:15 Uhr, auf der Bundesautobahn 81, kurz nach der Anschlussstelle Pleidelsheim in Fahrtrichtung Stuttgart. Der 47-jährige Fahrer eines DAF Sattelzugs und der ebenfalls 47-jährige Fahrer eines Mercedes-Benz Sprinter befuhren hintereinander den rechten Fahrstreifen, als der Mercedes-Benz-Fahrer aus bislang unbekannter Ursache auf den vor ihm fahrenden Sattelzug auffuhr. Durch den Aufprall wurde der Fahrer des Sprinters leicht verletzt und musste im Anschluss zur weiteren Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht werden. Der Sprinter war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Für die Zeit der Unfallaufnahme sowie der Reinigung der Fahrbahn war der rechte Fahrstreifen für zwei Stunden gesperrt. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Feuerwehren Pleidelsheim und Freiberg waren mit jeweils zwei Fahrzeugen und 12 Wehrleuten sowie die Autobahnmeisterei mit einem Fahrzeug zu Reinigungsarbeiten und Absperrmaßnahmen an der Unfallstelle eingesetzt. Der Rettungsdienst hatte einen Rettungswagen im Einsatz. Zur Unfallaufnahme waren zwei Streifen der Verkehrspolizei eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4553505