Polizeimeldungen

POL-HB: Nr.: 0185 –Fußgänger überfallen–

Polizeimeldungen

21.03.2020 – 10:50

Polizei Bremen

Bremen (ots)

– Ort: Bremen-Östliche Vorstadt, Lübecker Straße
Zeit: 20.03.20, 18:10 Uhr

Am Freitagabend überfiel ein unbekannter Mann im Bremer Steintorviertel einen 25-jährigen Fußgänger unter Einsatz von Pfefferspray. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 25-Jährige befand sich gegen 18:10 Uhr in der Lübecker Straße, als sich ihm der Räuber von hinten näherte. Der unbekannte Mann forderte die Herausgabe des Mobiltelefons und sprühte dem Bremer Pfefferspray ins Gesicht. Anschließend stieß er den 25-Jährigen zu Boden und versuchte diesem das Mobiltelefon und die Kopfhörer zu entreißen. Als Passanten auf den Überfall aufmerksam wurden, flüchtete der Tatverdächtige über die Lübecker Straße in einen Stichweg. Der 25 Jahre alte Bremer erlitt leichte Verletzungen.

Der Verdächtige soll etwa 160 bis 180 Zentimeter groß und circa 20 bis 25 Jahre alt sein. Zum Tatzeitpunkt trug er schwarze Kleidung.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter (0421) 362 3888 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Ina Werner
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4553529