Polizeimeldungen

POL-CLP: Pressemeldung der Polizei Vechta vom 21.03.2020

Polizeimeldungen

21.03.2020 – 11:33

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots)

Vechta – Verkehrsunfallflucht Am 20.03.2020 kam es im Zeitraum von 09:00 Uhr bis 12:45 Uhr in Vechta, Falkenweg 1, auf dem Parkplatz der dortigen Apotheke, zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte vermutlich beim Rangieren den dort ordnungsgemäß abgestellten Daimler 190D eines 20-jährigen Emstekers. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei Vechta nimmt Hinweise unter 04441 / 943-0 entgegen.

Visbek – Fahren ohne Haftpflichtversicherung Am 20.03.2020 gegen 17:00 Uhr befährt ein 20-jähriger Mann die Goldenstedter Straße im Ortskern Visbek in Richtung Goldenstedt. Dabei nutzt er einen E-Scooter. Dieser E-Scooter ist nicht mit einem Versicherungskennzeichen versehen und dementsprechend wurde gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Bakum – Urkundenfälschung/ Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol Am 21.03.2020 gegen 00:01 Uhr wurde ein 41-Jähriger aus Vechta von einer Streifenwagenbesatzung kontrolliert, als er mit seinem Pkw die Harmer Straße in Bakum befuhr. Im Rahmen der Verkehrskontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass an dem Mercedes des 41-Jährigen Kennzeichen angebracht waren, welche für einen anderen Pkw ausgegeben sind. Während der Verkehrskontrolle entwickelte sich der Verdacht, dass der Vechtaer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Ein entsprechender Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Außerdem stellten die Beamten fest, dass er zusätzlich unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden durch die Polizei Vechta eingeleitet.

Goldenstedt – Trunkenheit im Straßenverkehr Am Freitagmittag fuhr ein 47-jähriger Twistringer gegen 13:30 Uhr mit seinem Pkw von einem Kiosk in der Hauptstraße aus nach Hause, obwohl er deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Als die Polizei ihn zu Hause antraf, stellte sie einen Atemalkoholwert von 2,74 Promille fest. Bei dem Fahrer wurde anschließend eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

Holdorf/ Landkreis Vechta – “Falsche Mitarbeiter” des Gesundheitsamtes Die Polizei warnt vor Personen, die seit gestern an Haustüren klingeln und sich mit einer Atemschutzmaske vor dem Gesicht als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes ausgeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Vechta
Telefon: 04441/943-112
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/4553538