Polizeimeldungen

POL-HRO: Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 20

Polizeimeldungen

21.03.2020 – 14:11

Polizeipräsidium Rostock

Bad Sülze (ots)

In den frühen Morgenstunden des 21.03.20 kam es zu einem schweren
Verkehrsunfall auf der BAB 20 Richtung Stettin. Um 05.14 Uhr kam ein
PKW aus dem LK Vorpommern-Rügen ca. 1000 Meter vür der
Anschlussstelle Bad Sülze aus bislang unbekannter Ursache nach rechts
von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug kollidierte mit einer Notrufsäule, die bei dem Anstoß
völlig zerstört wurde. In weiterer Folge überschlug sich das Fahrzeug
mehrfach und kam im Seitenstreifen zum Stillstand. Beide
Fahrzeuginsassen wurden bei diesem Unfall schwer verletzt. Die
22-jährige Fahrzeugführerin und ihr 23-jähriger Beifahrer wurden in
eine Rostocker Klinik gebracht.

Am PKW entstand Totalschaden.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf EUR 12.000,-.

Ulf Perschke
Polizeihauptmeister
AVPR Dummerstorf

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4553584