Polizeimeldungen

LPI-EF: Liebeskummer sorgte für Polizeieinsatz

Polizeimeldungen

21.03.2020 – 16:51

Landespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots)

Aufgrund lauter Schmerzensschreie aus dem Hausflur informierte ein aufmerksamer Nachbar den Rettungsdienst und die Polizei. Diese stellten einen 31-Jährigen mit Schnittwunden an der Hand fest. Der Mann gab an, aufgrund von Liebeskummer die Glasscheibe seines Backofens zerschlagen und sich dabei die Verletzungen zugezogen zu haben. Er wurde in der Folge in ein Krankenhaus gebracht. Anstatt sich jedoch behandeln zu lassen griff dieser das Sicherheitspersonal an. Die Polizei musste erneut zum Einsatz kommen, um den Störenfried zu bändigen. Nach der notwendigen Wundversorgung wurde der Mann aus dem Krankenhaus entlassen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.(RF)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4553622