Polizeimeldungen

POL-BO: Bus muss bremsen: Mutter (31) und Sohn (1) bei Sturz leicht verletzt

Polizeimeldungen

21.03.2020 – 15:49

Polizei Bochum

Herne (ots)

Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Freitagmittag, 20. März, in Herne ist eine 31-jährige Hernerin sowie ihr einjähriger Sohn verletzt worden.

Nach aktuellem Kenntnisstand war eine Autofahrerin (21) aus Herne, um 11.20 Uhr, auf der Straßburger Straße in Herne unterwegs. Sie wollte die Siepenstraße überqueren und fuhr dazu in den Kreuzungsbereich ein. Zeitgleich befuhr ein Bus die Siepenstraße. Beide Beteiligten mussten stark abbremsen, um eine Kollision zu verhindern. Dadurch stürzte im Linienbus eine Frau (31, aus Herne) mit ihrem Kinderwagen, in dem sich in ihr einjähriger Sohn befand

Die Frau sowie das Kind wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Tanja Pfeffer
Telefon: 0234 909-1027
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4553612