Polizeimeldungen

POL-ME: Schwerverletzter Radfahrer nach Verkehrsunfall – Heiligenhaus – 2003126

Polizeimeldungen

21.03.2020 – 23:33

Polizei Mettmann

Mettmann (ots)

Am Samstagnachmittag 21.03.20, gegen 16.00 h, kam es auf dem Panoramaradweg in Heiligenhaus zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 24 jährigen Heiligenhauser und einem 23 jährigen Kölner. Der Heiligenhauser war als Jogger unterwegs, der Kölner mit dem Fahrrad. Der Kölner befuhr den Panoramaradweg in Richtung Velbert, als der Heiligenhauser seinen Weg kreuzte. Laut Zeugenaussagen war es daraufhin zu einer Berührung zwischen beiden gekommen. In der Folge kam der Radfahrer zu Fall und verletzte sich so schwer, sodass er zur stationären Behandlung ins Krankenhaus musste. Es entstand leichter Sachschaden an dem Fahrrad. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Panoramaradweg zeitweise für den übrigen Fußgänger-/Radverkehr gesperrt werden.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4553643