Polizeimeldungen

POL-PDNR: Pressemeldung Polizeiinspektion Betzdorf vom 22.03.2020

Polizeimeldungen

22.03.2020 – 11:01

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Polizei Betzdorf (ots)

Versuchter Lebensmitteldiebstahl in Rewe-Markt durch aufmerksame Streife verhindert Ein Streifenteam der PI Betzdorf stellte am 21.03.2020 um 22:28 Uhr auf einer Präventivstreife bei einem Lebensmittelmarkt in Herdorf drei junge Männer zwischen 22 und 32 Jahren fest, welche in die Warenannahme eingestiegen waren, um dort zur Entsorgung gelagerte Lebensmittel zu stehlen. Sie hatten bereits Waren in Einkaufswagen verladen und wollten diese zu einem mitgeführten Van verbringen. Mit einer weiteren Streife konnte das aus Kreuztal stammende Diebestrio einer Kontrolle unterzogen werden. Gegen alle drei wird nun ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls geführt.

Corona -Einsätze Immer wieder kam es zu Einsätzen bezüglich der Nichtbeachtung der behördlichen Verhaltenshinweise hinsichtlich Personenansammlungen und Fehlverhaltens in Speisebetrieben. Des Weiteren wurden mehrfache Anfragen zu erlaubtem und verbotenem Verhalten telefonisch an die Polizei gestellt. Auf Grund der Vielzahl der Anfragen wird ausdrücklich darauf verwiesen, dass die Internetseiten des Kreises, Landes und des Bundes hierzu hinreichende aktuelle Informationen bieten. Hierbei kann man sich im Rahmen der Nachbarschaftshilfe gegenseitig telefonisch informatorisch unterstützen. Es wird geben, sich nur auf offiziellen Internetseiten zu informieren.

Handwerker fordert gewalttätig Schulden ein In Betzdorf kam es am 21.03.2020 um 18:50 Uhr zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung, in dessen Rahmen ein 36-Jähriger Handwerker einem 60 -Jährigen Kunden an den Hals griff und zur Verdeutlichung seiner Drohungen noch einen Hammer und einen Schlagring mitführte. Der Beschuldigte hatte sich vor Eintreffen der Polizei vom Tatort entfernt. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Bedrohung und gefährlicher Körperverletzung.

80-Jähriger fährt in Supermarktfenster In Gebhardshain fuhr am Morgen des 21.3.2020 ein Rentner mit seinem Pkw beim rückwärtigen Verlassen einer Parkbucht in die Scheibe eines Discountermarktes. Personen wurden nicht verletzt. Am Pkw entstand kein Sachschaden. Der Gebäudeschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Betzdorf

Telefon: 02741/926-0
www.polizei.rlp.de/pi.betzdorf
Holdinghause, PHK

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117709/4553792