Polizeimeldungen

POL-VER: Polizei weist Bürgerinnen und Bürger auf die Allgemeinverfügungen des Landkreises hin – Großteil beachtet diese bereits

Polizeimeldungen

22.03.2020 – 14:10

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Landkreis Verden (ots)

Um die weitere Ausbreitung der Ansteckung mit dem Coronavirus wirksam zu unterbinden, hat die Polizei im Landkreis Verden am Wochenende eine erhöhte Präsenz gezeigt. Es wurde mehreren Hinweisen auf Verstöße gegen die Allgemeinverfügungen des Landkreises Verden nachgegangen und Betreiber von Restaurants, Speisegaststätten oder ähnlichen Lokalitäten wurden durch die Polizei proaktiv über die neuen Regelungen informiert.

Der Polizei wurden beispielsweise Personen auf Spielplätzen oder im Bereich von Schulen mitgeteilt. Sofern vor Ort Personen angetroffen wurden, intervenierten die Beamtinnen und Beamten, setzten die Regelungen durch und wiesen auf die Wichtigkeit der nunmehr geltenden Verhaltensregeln hin. Hierbei stießen sie auf viel Verständnis. Darüber hinaus erreichten die Polizei mehrere Hinweise bezüglich privater Zusammenkünfte. Auch in diesen Fällen zeigten sich die angetroffenen Personen meist einsichtig und hielten die Regelungen zur maximalen Personenanzahl ein. Bei einer privaten Feier in Verden beleidigte ein 20 Jahre alter, alkoholisierter Mann die eingesetzten Beamten jedoch und wurde zur Polizeidienststelle gebracht. Gegen ihn wurde nun ein polizeiliches Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Darüber hinaus suchte die Polizei am Samstag landkreisweit Betriebe auf, die Speisen und/oder Getränke anbieten, und informierte diese über die neuen Regelungen. Die Lokalitäten waren häufig bereits auf die neuen Regelungen eingestellt und zeigten Verständnis.

Die Polizei wird auch weiterhin Präsenz auf den Straßen zeigen, die Einhaltung der Regelungen kontrollieren und bei Verstößen intervenieren.

(Ein Foto ist in der digitalen Lichtbildmappe der Polizeiinspektion Verden/Osterholz zu finden.)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sarah Humbach
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4553912