Polizeimeldungen

POL-LB: Murr: 15-Jähriger auf Spritztour im Mercedes; Oberstenfeld: gefährliche Situation auf der L 1117; Erdmannhausen: Mercedes in Garage in Brand geraten

Polizeimeldungen

23.03.2020 – 13:21

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Murr: 15-Jähriger auf Spritztour im Mercedes

Mehrere Streifenwagenbesatzungen fahndeten in der Nacht zum Montag nach zwei Jugendlichen, die im Bereich Marbach am Neckar mit einem Mercedes eine Spritztour machten. Gegen 00.35 Uhr alarmierte eine Zeugin die Polizei, nachdem zwei Teenager ihren Sohn hatten mit einem PKW abholen wollen. Dieser versuchte wohl die Jugendlichen zu stoppen, doch die beiden setzten ihre Fahrt kurzerhand ohne ihn fort. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnten zwei Beamte den Mercedes auf einem Feldweg im Bereich der Robert-Bosch-Straße in Murr feststellen. Als sie die beiden Insassen kontrollieren wollten, nahm der Beifahrer, bei dem es sich um einen 16 Jahre alten Jugendlichen handelt dürfte, Reißaus. Der 15 Jahre alte Fahrer wurde vorläufig festgenommen und zum Polizeirevier Marbach am Neckar gebracht. Seine Eltern, die den PKW eigentlich nutzen, wurden im weiteren Verlauf verständigt. Dies hatten von dem illegalen Ausflug ihres Sohnes offenbar nichts bemerkt. Der 15-Jährige wurde von seinen Eltern schließlich beim Polizeirevier abgeholt. Er muss mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unbefugter Ingebrauchnahme von PKW rechnen. Darüber hinaus wird die zuständige Führerscheinstelle informiert.

Oberstenfeld: gefährliche Situation auf der L 1117 – Polizei sucht Motorradfahrer

Am Sonntag kam es nach Zeugenaussagen gegen 13.30 Uhr auf der Landesstraße 1117 zwischen Oberstenfeld und Gronau zu einer gefährlichen Situation. Der Zeuge selbst war in Richtung Gronau unterwegs, als er kurz vor einer Linkskurve von einem noch unbekannten BMW-Lenker überholt wurde. Dem Überholenden kam nun jedoch ein ebenfalls bislang unbekannter Motorradfahrer entgegen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, habe der Motorradfahrer ausweichen müssen und hierbei nahezu die Kontrolle über seine Maschine verloren. Der Unbekannte, dessen BMW schwarz ist, vermutlich aus der 1-er Reihe stammt und an dem sich Ludwigsburger Kennzeichen (LB-) befinden, sei nach der Kurve nach rechts in den Straßengraben abgekommen, anschließend allerdings weiter in Richtung Gronau gefahren. Der Zeuge wendete im Anschluss, um nach dem Motorradfahrer zu sehen, dieser war jedoch ebenfalls weitergefahren. Das Polizeirevier Marbach am Neckar, Tel. 07144/900-0, sucht nun insbesondere den Motorradfahrer und bittet diesen und weitere Zeugen sich zu melden.

Erdmannhausen: Mercedes in Garage in Brand geraten

Die Freiwillige Feuerwehr Erdmannhausen befand sich am Sonntag gegen 13.40 Uhr mit elf Wehrleuten und zwei Fahrzeugen in der Straße “Am Wachtelrain” in Erdmannhausen im Einsatz. Mutmaßlich aufgrund eines technischen Defekts war ein Mercedes, der in einer Garage stand, in Brand geraten. Die Feuerwehr löschte die Flammen, doch der PKW war nicht mehr zu retten. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf rund 12.000 Euro belaufen. Das Gebäude nahm keinen Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4554508