Polizeimeldungen

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.03.2020 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Polizeimeldungen

24.03.2020 – 07:50

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Niederstetten: Benzin und Öl gestohlen

Unbekannte haben im Zeitraum zwischen Samstag und Montag in Niederstetten Benzin, Kraftstoff und Dünger im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Die Täter brachen den Riegel einer Lagerhalle in der Frickentalstraße ab und nahmen mehrere Kanister mit hochwertigem Benzin und Motorenöl sowie Düngemittel mit. Der Diebstahl muss sich zwischen 13 Uhr am Samstag und 9 Uhr am Montag ereignet habe. Der Polizeiposten Weikersheim hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 07934 99470 entgegen.

Wertheim: Gefahren ohne Führerschein

Eine Überraschung erlebten zwei Beamte des Polizeireviers Wertheim am Montagabend bei der Kontrolle eines 22-jährigen PKW-Fahrers. Der junge Mann konnte den erforderlichen Führerschein nicht vorzeigen, da er nie einen besessen hatte. Gegen 22.30 Uhr kontrollierte die Streife den PKW-Lenker auf einer Tankstelle in der Bahnhofstraße da dessen Auto mit drei Personen besetzt war. Die Beamten wollten die Insassen auf das Thema Corona-Virus sensibilisieren und stellten dabei fest, dass der Fahrer keinen Führerschein besitzt. Er muss sich nun auf eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis einstellen.

Lauda-Königshofen/Boxberg-Wölchingen: “Künstler” verursacht vierstelligen Schaden

Mit Graffitis hat ein Unbekannter am Wochenende Wände in Schulen in Königshofen und Wölchingen beschmiert. Der Unbekannte sprühte neben diversen Schriftzügen an beiden Schulen ein Arabisches Wort und “criminel” an die Wände und verursachte insgesamt etwa 2.000 Euro Schaden. Die Taten fanden zwischen Samstag und Montag an der Realschule im Kirchweg in Boxberg-Wölchingen und zwischen Freitag und Montag an der Turmbergschule in der Bodelschwinghstraße in Königshofen statt. Wer etwas gesehen hat oder Hinweise auf den Täter geben kann, wird gebeten, sich bei dem Polizeiposten Lauda-Königshofen, Telefonnummer 09343 62130, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1014
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4555083