HARTMANN weitet Produktion von Sterillium® aus

Heidenheim (ots) – HARTMANN unternimmt weitere Schritte der anhaltend hohen Nachfrage nach seinem Desinfektionsmittel Sterillium® zu begegnen. Nach der Erhöhung der Produktionskapazitäten in Hamburg, beginnt das Unternehmen in Kürze bei KNEIPP, einem Tochterunternehmen der HARTMANN GRUPPE, Sterillium® zu produzieren. HARTMANN unterstützt damit das medizinische Fachpersonal in ihrer so bedeutsamen Arbeit für die Patienten.

Der Gesundheitsspezialist Kneipp, der weltweit u.a. Produkte für die Körperhygiene und -pflege, den Living-Bereich sowie Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel herstellt und weltweit vertreibt, wird nun am Standort in Ochsenfurt/Würzburg in der ersten Phase mit der Produktion von Hände-Desinfektionsgel beginnen. Dabei wird diese zusätzlich produzierte Menge über die kommenden Wochen weiter ausgebaut. “Das Coronavirus dominiert die Welt und beeinflusst die medizinische Versorgungslage. Unsere Mission ist es, das medizinische Fachpersonal und die Patienten in der Infektionsprävention zu unterstützen”, erklärt Britta Fünfstück, CEO der HARTMANN GRUPPE. HARTMANN wird weiterhin auf die sensiblen Bereiche im Gesundheitswesen fokussieren inklusive Kliniken, Altenheimen, den neugebildeten Corona-Zentren, systemkritischen Bereichen und Arztpraxen. Dazu zählt auch die Belieferung besonders stark betroffener Gebiete, wie der Region um Heinsberg in Nordrhein-Westfalen, wo die ersten Coronafälle in Deutschland aufgetreten sind. Ebenso wird HARTMANN das Bundesministerium für Gesundheit mit Produkten für die zentrale Versorgung des medizinischen Fachpersonals in ganz Deutschland unterstützen.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/PAUL HARTMANN AG/Manfred Wigger
Textquelle:PAUL HARTMANN AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/34248/4555744
Newsroom:PAUL HARTMANN AG
Pressekontakt:Dominik Plonner
PAUL HARTMANN AG
E-Mail: dominik.plonner@hartmann.info

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/34248/4555744
OTS: PAUL HARTMANN AG
ISIN: DE0007474041

Presseportal