Pariser Baugeschichte: ZDFinfo über Louvre und Eiffelturm

Mainz (ots) – Zwei Pariser Wahrzeichen mit großer Geschichte im Fokus von zwei neuen ZDFinfo-Dokus: Zunächst beleuchtet am Montag, 30. März 2020, 18.00 Uhr, die Doku “Der Louvre – Das Weltwunder von Paris” das berühmte Museum. Die 800-jährige Geschichte des Palastes ist geprägt von wechselvollen Zeiten und politischen Umbrüchen. Am selben Sendetag um 21.45 Uhr zeichnet die Dokumentation “Der Eiffelturm – Revolution in Stahl” die Geschichte eines langen Kampfes um die symbolträchtige Architektur-Ikone nach. Beide Dokumentationen sind ab Montag, 30. März 2020, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

Ob Mona Lisa oder die Venus von Milo – der Louvre, dieser ehemalige Königspalast beherbergt Schätze aus aller Welt. Allein logistisch ist die Präsentation der kostbaren Kunstwerke eine große Herausforderung. Die Doku von Pauline Legrand zeigt, wie französische Herrscher jahrhundertelang den Louvre, der einst eine Festung war, zu ihrem Prestigeprojekt machten – immer größer und glanzvoller sollte er sein. 1989 kam dann die avantgardistische Glaspyramide des Architekten I.M. Pei hinzu. Zunächst stark umstritten, ist das Bauwerk im Hof des Museums längst zum Wahrzeichen des Louvre geworden.

Höchst umstritten war auch zunächst der Eiffelturm, der zu seiner Bauzeit der höchste Turm der Welt war. Während der Pariser Weltausstellung im Jahr 1889 verkörperte er das Ideal von Moderne und Technologie. Doch sein Schöpfer Gustave Eiffel kämpfte zuvor jahrelang gegen massive öffentliche Kritik, rang mit der Insolvenz und riskierte sogar Freiheitsstrafen, um seine technologische Zukunftsvision zu verwirklichen. Heute kann man sich Paris ohne den Eiffelturm nicht mehr vorstellen. In “Der Eiffelturm – Revolution aus Stahl” erzählt Mathieu Schwartz die Geschichte der Ikone.

ZDFinfo sendet beide Dokumentationen erneut am Dienstag, 7. April 2020, 2.00 Uhr, und 2.45 Uhr.

Für akkreditierte Journalisten stehen die Dokumentationen “Der Louvre – Das Weltwunder von Paris” und “Der Eiffelturm – Revolution in Stahl” im Vorführraum des ZDF-Presseportals zur Verfügung.

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/derlouvre und https://presseportal.zdf.de/presse/dereiffelturm

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/geschichts-dokus-in-zdfinfo/

ZDFinfo in der ZDFmediathek: https://zdfinfo.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDFinfo/Martange
Textquelle:ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/105413/4556826
Newsroom:ZDFinfo
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/105413/4556826
OTS: ZDFinfo

Presseportal