Polizeimeldungen

POL-RZ: Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen

Polizeimeldungen

26.03.2020 – 09:39

Polizeidirektion Ratzeburg

Ratzeburg (ots)

26. März 2020 – Kreis Herzogtum Lauenburg – 25.03.2020 – Sierksrade

Am 25.03.2020, gegen 21:30 Uhr, kam es bei Sierksrade auf der B 208 zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 20-jährige schwer verletzt wurde.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr eine 18-jährige Möllnerin mit einem Renault Twingo die B 208 von Berkenthin kommend in Richtung Kastorf. In Höhe der Ortschaft Sierksrade bremste die Möllnerin ihr Fahrzeug ab, um einen Zusammenstoß mit einem die Straße überquerenden Hasen zu verhindern. Der hinter ihr fahrende 21-jährige VW-Polo Fahrer aus Kastorf erkannte auch das Tier auf der Fahrbahn und bremste ebenfalls. Ein ihm nachfolgender 18-jähriger Golf-Fahrer aus Rondeshagen erkannte dies jedoch zu spät und fuhr auf den VW Polo des Kastorfers auf und schob diesen wiederum auf den vor ihm fahrenden Renault Twingo.

Ein 19-jähriger VW-Touran-Fahrer aus Ziethen, welcher ebenfalls in gleicher Richtung unterwegs war, versuchte einen Zusammenstoß mit den bereits Verunfallten zu verhindern, kam dabei nach links von der Straße ab und erst in einer Grundstückshecke zum Stehen.

Die 20-jährige Beifahrerin des Rondeshagener wurde bei dem Unfall schwer verletzt und umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Alle anderen Unfallbeteiligten blieben zum Glück unverletzt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 22.500,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2011

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43735/4557019