Polizeimeldungen

POL-HS: Pressebericht Nr. 137 der Kreispolizeibehörde Heinsberg vom 16.05.2020

Polizeimeldungen

16.05.2020 – 07:27

Kreispolizeibehörde Heinsberg

Kreis Heinsberg (ots)

Delikte und Straftaten:

Wegberg – Rath-Anhoven – Einbruch in Tankstelle Unbekannte Täter brachen am Samstag (16.Mai) gegen 04.00 Uhr in eine Tankstelle an der August-Horch-Allee ein und entwendeten aus dem Innenraum Zigaretten.

Erkelenz – Diebstahl aus PKW Am Freitag (15.Mai) in der Zeit zwischen 08.40 Uhr und 09.25 Uhr schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines PKW ein, der auf der Gewerbestraße abgestellt war. Im Innenraum brachten die unbekannten Täter eine pulverartige Substanz ein. Ob die Täter etwas entwendeten, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme nicht mitgeteilt werden.

Erkelenz – Borschemich – Diebstahl aus PKW Am Freitag (15.Mai) gegen 05.15 Uhr schlug ein unbekannter Täter die Scheibe der Beifahrertüre eines PKW ein, der in der Von-Paland-Straße abgestellt war. Aus dem Fahrzeug wurde eine Damenhandtasche entwendet.

Heinsberg – Kirchhoven – Kennzeichendiebstahl Von einem auf der Waldfeuchter Straße abgestellten PKW wurden in der Nacht zu Freitag (15.Mai) beide Kennzeichenschilder abmontiert und entwendet.

Heinsberg – Lieck – Diebstahl aus PKW In der Zeit zwischen Donnerstag (14.Mai), 20.30 Uhr und Freitag (15.Mai), 11.00 Uhr öffneten unbekannte Täter einen in der Elisabethstraße abgestellten PKW und entwendeten aus dem Innenraum eine geringe Menge Bargeld, eine Sonnenbrille sowie ein Schlüsselbund.

Wassenberg – Orsbeck – Diebstahl aus PKW Unbekannte Täter öffneten in der Nacht zu Freitag (15.Mai) auf bislang unbekannte Weise einen auf der Straße Hinter den Gärten abgestellten PKW. Ob etwas entwendet wurde konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht mitgeteilt werden.

Wassenberg – Diebstahl aus PKW Unbekannte Täter öffneten auf unbekannte Weise in der Nacht zu Freitag (15.Mai) einen PKW, der auf der Roermonder Straße abgestellt war. Ob etwas entwendet wurde steht noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65845/4598614