Polizeimeldungen

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Samstag, 16. Mai 2020:

Polizeimeldungen

16.05.2020 – 10:17

Polizei Salzgitter

Wolfenbüttel (ots)

Körperverletzung im Verlauf von Streitigkeiten:

Schöppenstedt, An der Kirche, 15.05.2020, 17:15 h

Zwei Männer sind aus noch zu klärenden Gründen in Streit geraten. Ein eigentlich unbeteiligter Dritter nähert sich auf einem Mofa den beiden Streitenden und tritt einen der Kontrahenten. Eine ambulante Behandlung ist erforderlich geworden. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung.

Diebstahl eines PKW-Außenspiegels

Wolfenbüttel, Neuer Weg, 15.05.2020, 19:35 h – 19:45 h

Das tatbetroffene Fahrzeug ist von den Geschädigten auf dem Parkplatz eines ortsansässigen Lebensmittelmarktes abgestellt worden. Als sie zu ihrem PKW der Marke Audi zurückgekehrt sind, fehlt der rechte Außenspiegel.

Hinweise dazu bitte an die Polizei Wolfenbüttel, 05331-933-0

Sachbeschädigung an einem Polizeifahrzeug

Wolfenbüttel, Fischerstr. 14.05.2020, 15:50 h – 16:05 h

Ein ziviles Polizeifahrzeug ist durch Vandalismus beschädigt worden. Der PKW ist in der Fischerstr. Zum Parken abgestellt worden. Als die Beamten nach Beendigung eines Einsatzauftrages zu ihrem Fahrzeug zurückgekehrt sind, mußten sie feststellen, daß die Fahrerseite zerkratzt worden ist.

Hinweise dazu bitte an die Polizei Wolfenbüttel, Tel. 05331-933-0

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Cremlingen, Sudetenstr. 15.05.20, 20:15 h

Einer Funkstreifenwagenbesatzung sind zwei männliche Personen in den Focus geraten, die sich in verdächtiger Weise verhalten haben. Bei der Kontrolle der Personen hat sich herausgestellt, daß einer Beiden Betäubungsmittel mitgeführt hat. Ihn erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Verstoß gegen das Waffengesetz

Wolfenbüttel, Harztorwall, 15.05.2020, 09:50 h

Eine Streifenwagenbesatzung ist im Harztorwall in Wolfenbüttel von einer besorgten Passantin angesprochen worden. Ihr ist mein Mann aufgefallen, der mit einem Nunchaku in der Öffentlichkeit hantiert haben soll. Die Beamten können diese Person feststellen und ein Nunchaku auffinden. Es handelt sich bei einem Nunchaku um einen verbotenen Gegenstand, so daß dieser sichergestellt worden ist. Die Folge ist die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Fahren ohne Pflichtversicherung

Wolfenbüttel, Kreuzstr. 15.05.2020, 11:00 h

Das Fehlen der erforderlichen Pflichtversicherung wird durch Wolfenbütteler Polizeibeamten im Rahmen der Kontrolle eines PKW in der Kreuzstr. festgestellt worden. Der Fahrzeugführerin ist die Weiterfahrt untersagt worden. Sowohl gegen die Fahrzeugführerin, als auch gegen den Halter des PKW wird nun wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort:

Wolfenbüttel, Lindener Str. 15.05.2020, 09:45 h

Eine Fahrzeugführerin beschädigt bei Rangieren, im Rahmen eines Ausparkmanövers, einen geparkten PKW. Danach entfernt sich die Verursacherin von der Unfallstelle, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nachgekommen zu sein. Im Rahmen von sofort durchgeführten Ermittlungen, gelingt es den aufnehmenden Beamten Hinweise zu erhalten, die sie zu der Verursacherin führen. Neben der Regulierung des Schadens muß sie sich auch wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

Auffahrunfall

Wolfenbüttel, L 495, 15.05.2020, 22:30 h

Im Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug dürfte sich ein Fahrzeugführer verschätzt haben, der sich auf der L 495 in Rtg. Wolfenbüttel befunden hat. Nach einem Bremsmanöver des vorausfahrenden Fahrzeuges ist er auf dieses Fahrzeug aufgefahren. An den beteiligten Fahrzeugen ist Sachschaden entstanden. Den Verursacher erwartet ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren.

Brand eines Gebäudes

Lucklum, Kommendestr. 16.05.2020, 00:03 h

Aus bisher noch nicht geklärter Ursache ist in Lucklum ein derzeit leerstehendes Gebäude in Brand geraten. Die polizeilichen Ermittlungen dazu dauern noch an.

Im Auftrag:

Frintrop, POK

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 15
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4598677