Polizeimeldungen

POL-STD: Unbekannter Räuber versucht EDEKA-Markt im Alten Land zu überfallen, Unbekannter bricht Baucontainer in Harsefeld auf

Polizeimeldungen

16.05.2020 – 12:49

Polizeiinspektion Stade

Stade (ots)

1. Unbekannter Räuber versucht EDEKA-Markt im Alten Land zu überfallen

Ein bisher unbekannter männlicher Täter hat am gestrigen Freitag gegen kurz nach 17:30 h den EDEKA-Markt in der Dorfstraße in Mittelnkirchen betreten und den dort anwesenden 76-jährigen Geschäftsinhaber an der Kasse mit einem Messer bedroht.

Der forderte den Mann auf die Kasse zu öffnen und das Geld herauszugeben. Als dieser darauf aber nicht reagierte und den Räuber ansprach, brach dieser den Überfall ab, verließ den Markt und flüchtete mit einem mitgebrachten Fluchtfahrrad über das Grundstück des nebenstehenden Dorfgemeinschaftshauses in Richtung Steinkirchen.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen aus Horneburg, Buxtehude und Stade blieb zunächst leider erfolglos. Der Räuber wurde als ca. 17 bis 18 Jahre alt, von leicht korpulenter Statur und dunkel bekleidet incl. einem dunklen vorgeschriebenen Mundschutz, beschrieben. Er sprach Deutsch ohne Akzent.

Beute konnte der Räuber nicht erlangen, verletzt wurde bei dem Überfallversuch niemand.

Zeugen, die eine Personen beobachtet haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten oder die sonstige sachdienliche Hinweise dazu geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04142-898130 zu melden.

2. Unbekannter bricht Baucontainer in Harsefeld auf

Ein bisher unbekannter Täter hat in der vergangenen Nacht in Harsefeld im Weißdornweg einen dort auf einem Neubaugrundstück aufgestellten Baucontainer aufgebrochen und daraus diverse Werkzeuge und Maschinen entwendet.

Der angerichtete Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Harsefeld unter der Rufnummer 04164-888260.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59461/4598731