Polizeimeldungen

POL-BI: Schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 in Höhe der Gemarkung Porta Westfalica

Polizeimeldungen

16.05.2020 – 15:42

Polizei Bielefeld

Bielefeld (ots)

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 2, zwischen den Anschlussstellen Bad Eilsen und Veltheim, wurde am Samstagnachmittag der Fahrer eines Sattelzuges aus Rumänien schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich gg. 14:05 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Dortmund. Durch einen vorausgegangenen Verkehrsunfall hatte sich ein Stau gebildet. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen erkannte der Fahrer eines Sattelzuges aus Rumänien das Stauende zu spät und fuhr auf einen stehenden Sattelzug, auf dem rechten Fahrstreifen, am Stauende auf. Durch die Kollision wurde der stehende Sattelzug auf einen davor stehenden Lkw aufgeschoben. Dieser wurde auf einen davor stehenden Pkw geschoben. Ein zur Unfallzeit auf dem mittleren Fahrstreifen fahrender Pkw wurde durch Trümmerteile schwer beschädigt. Der Fahrer des auffahrenden Sattelzuges aus Rumänien wurde bei der Kollision im Führerhaus eingeklemmt. Nach Bergung durch die Feuerwehr erfolgte der Transport des Schwerverletzten mit dem Rettungshubschrauber Christoph 13 in ein Krankenhaus. Zur Zeit dauern die Rettungs- und Beweissicherungsarbeiten an. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen. Die Sperrung der Richtungsfahrbahn Dortmund zwischen den Anschlussstellen dauert weiter an. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Bad Eilsen abgeleitet.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4598752