Polizeimeldungen

POL-PPRP: Ludwigshafen – Ladendiebstahl von mehreren Parfüms endet vor dem Haftrichter

Polizeimeldungen

17.05.2020 – 07:38

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Ludwigshafen (ots)

Ein 28jähriger Wohnsitzloser wurde am Samstag, 16.05.2020, gegen 14.00 Uhr, von Angestellten eines Drogeriemarktes in der Ludwigshafener Innenstadt beim Diebstahl von elf Parfums im Wert von 1032,00 Euro ertappt. Bei der Durchsuchung des Mannes durch die Polizei konnte ein weiteres Parfüm aufgefunden werden, welches jedoch nicht aus dem besagten Drogeriemarkt stammte. Da nicht auszuschließen ist, dass dieses Parfüm ebenfalls aus einem Diebstahl stammt, wurde es sichergestellt. Da der Mann bereits aufgrund zurückliegender Diebstahlsdelikten ein Hausverbot für alle Filialen der Drogeriemarktkette ausgesprochen bekommen hatte, machte er sich außerdem eines Hausfriedensbruchs strafbar. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, da er zur Tatzeit unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Aufgrund der Tatsache, dass der Mann keinen festen Wohnsitz hat, erst vor einigen Tagen aus der Haft entlassen wurde (aufgrund vorangegangener Diebstahlsdelikte) und offensichtlich seinen Lebensunterhalt durch die Diebstähle bestreitet, wurde er festgenommen und am Folgetag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4598859