Polizeimeldungen

POL-COE: Dülmen, Buldern, Weseler Straße/Lütke Feld, Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Polizeimeldungen

17.05.2020 – 20:18

Polizei Coesfeld

Coesfeld (ots)

Am 17.05.2020, gegen 01:56 Uhr, kam es in Buldern zu einem Verkehrsunfall mit einem 48-jährigen Fahrradfahrer. Der 48-jährige Bulderaner befuhr mit seinem Fahrrad zunächst den Radweg der Weseler Straße und musste dort bereits mehreren umgeschmissenen Straßenbarken, welcher der dortigen Baustelle zuzuordnen sind, ausweichen. Als der 48-jährige nach links auf den Radweg der Straße Lütke Feld abbiegen wollte, stürzte er über ein quer über den Radweg gelegten Masten eines Verkehrszeichens, welchen Unbekannte offensichtlich bewusst dort abgelegt hatten, um somit ein Hindernis zu bereiten; ein weiteres Verkehrszeichen war in gleicher Weise einige Meter weiter, ebenfalls quer über den Radweg gelegt worden. Der Radfahrer verletzte sich durch den Sturz leicht. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6006/4599243