Polizeimeldungen

POL-MA: Eberbach/Brühl/Rhein-Neckar-Kreis: Versuchter Enkeltrick – Senioren haben Lunte gerochen

Polizeimeldungen

20.05.2020 – 15:01

Polizeipräsidium Mannheim

Eberbach/Brühl/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Zu zwei Betrugsversuchen mit der Masche “Enkeltrick” kam es am Dienstagmittag gegen 12 Uhr in Brühl und gegen 15 Uhr in Eberbach. Beide Male wurde den 78 und 90 Jahre alten Senioren durch einen männlichen Anrufer vorgegaukelt, dass man der Enkel, bzw. ein früherer Klassenkamerad sei und nach einem Verkehrsunfall finanzielle Hilfe in Form von Bargeld und Schmuck benötigen würde. Die Anrufe erfolgten jeweils mit unterdrückter Nummer. Beide Senioren schöpften Verdacht auf einen Betrugsversuch und so wurden die Telefonate rasch beendet, ohne, dass es zu einem finanziellen Schaden kam.

Die Polizei rät weiterhin, die folgenden Ratschläge zu beherzigen:

– Seien Sie nicht zu vertrauensselig, hinterfragen Sie kritisch! – Vergewissern Sie sich genau, mit wem Sie es zu tun haben! – Übergeben Sie niemals Geld, Schmuck oder Wertgegenstände an
Unbekannte oder deponieren es irgendwo zur Abholung! – Verständigen Sie bereits bei kleinsten Zweifeln die Polizei!

Auf die Möglichkeit einer kostenfreien ausführlichen Beratung durch die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Mannheim unter 0621/174-1212 sei hingewiesen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Stephan Schiefelbusch
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4602422