Polizeimeldungen

POL-DEL: Verkehrsunfall auf der BAB 1

Polizeimeldungen

21.05.2020 – 00:09

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Delmenhorst (ots)

Am Mittwoch, den 20. Mai 2020 um 19:50 Uhr, ereignet sich auf der BAB 1 zwischen der Anschlussstelle Wildeshausen-West und dem Autobahndreieck Ahlhorner Heide (Gemeinde Großenkneten) ein Verkehrsunfall mit einem beteiligten Sattelzug. Der 52-jährige Fahrzeugführer aus Köln befährt mit seinem Sattelzug den Hauptfahrstreifen der zweispurigen BAB 1 in Richtung Münster. Kurz vor dem Autobahndreieck Ahlhorner Heide verliert er, seinen Angaben zufolge, aufgrund eines starken Hustenanfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug und gerät nach rechts in die dortigen Außenschutzplanken. Anschließend kommt der Sattelzug auf dem Pannenstreifen zum Stehen. Der Fahrzeugführer bleibt unverletzt. Durch die Kollision mit der Schutzeinrichtung sind bei dieser über eine Länge von 80 Metern starke Beschädigungen entstanden. An der Zugmaschine werden durch den Unfall die Seitentanks aufgerissen, so dass ca. 500 Liter Diesel austreten. Zwecks Unfallaufnahme bzw. Bergungs – und Reinigungsarbeiten erfolgt die Sperrung des Hauptfahrstreifens durch die Autobahnmeisterei Wildeshausen. Durch die Freiwillige Feuerwehr Ahlhorn wird das Abpumpen des restlichen Dieselkraftstoffes aus dem beschädigten Tank vorgenommen sowie der ausgetretene Betriebsstoff abgebunden. Ob die ausgelaufenen Betriebsstoffe Schaden am Erdreich oder Gewässer bewirkt haben, wird noch geprüft.

Der durch den Unfall entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 30.000, – Euro geschätzt.

Zu nennenswerten Beeinträchtigungen kam es aufgrund der geringen Verkehrsdichte nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
i.A. Biesterfeldt, PHK
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4602656