Polizeimeldungen

POL-KR: Oppum – Nach Streit unter Freunden, Widerstand gegenüber Polizeibeamten

Polizeimeldungen

21.05.2020 – 08:20

Polizeipräsidium Krefeld

Krefeld (ots)

Heute am Donnerstag (21. Mai 2020), gegen 00:15 Uhr stritten und schlugen sich zwei Freunde aus Krefeld. Gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten leistete ein 51-jähriger Krefelder dann noch Widerstand.

Um 00:15 Uhr stritten sich zwei Freunde lautstark im Hausflur der Wohnanschrift des 51-jährigen Tatverdächtigen. Als die Polizeibeamten dort eintrafen, war der 42-jährige Freund des Tatverdächtigen zunächst nicht mehr im Haus. Der 51-jährige randalierte aber noch lautstark im Haus. Er wurde zur Ruhe ermahnt.

Als die Polizeibeamten wieder fahren wollten, ging der 51-jährige aus dem Haus und traf auf seinen Freund. Er attackierte ihn mit einer vollen PET-Flasche.

Als die Polizeibeamten eingriffen, leistete der 51-jährigen Widerstand und beleidigte die Beamten. Die Beamten wurden nicht verletzt.

Der Tatverdächtige wurde in Gewahrsam genommen. Ihm wurde außerdem eine Blutprobe entnommen, da der Verdacht besteht, dass der Tatverdächtige unter Medikamenten-/Drogeneinfluss stand.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.(245)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
https://krefeld.polizei.nrw/
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50667/4602703