Polizeimeldungen

FW-MG: Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Polizeimeldungen

21.05.2020 – 15:20

Feuerwehr Mönchengladbach

Mönchengladbach Rheydt, 21.05.2020, 13:53 Uhr, Friedrich-Ebert-Straße (ots)

Am heutigen Donnerstagnachmittag wurde der Leitstelle der Feuerwehr ein Verkehrsunfall auf der Friedrich-Ebert-Straße gemeldet. Hier war ein PKW aus unbekannter Ursache in zwei parkende PKW am Straßenrand geprallt. Durch den Aufprall wurden diese zwei PKW in ein Baugerüst geschoben, so dass einige Verstrebungen und Stützen des Gerüstes verbogen waren. Nach Begutachtung des hinzugerufenen zuständigen Gerüstbauunternehmens konnte aber Entwarnung gegeben werden. Ein akute Einsturzgefahr bestand nicht. Die alleinige Insassin des Unfallfahrzeuges wurde bei diesem Unfall leicht verletzt. Sie wurde durch den Notarzt gesichtet und vorsorglich mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Weitergehende Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht erforderlich.

Im Einsatz waren das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), eine Drehleiter der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Rüstwagen aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), ein Rettungswagen, ein Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtsrat Erik Gribkowski

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/115879/4602866