Polizeimeldungen

POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Lemwerder: Radfahrer übersieht Pkw und verletzt sich schwer

Polizeimeldungen

21.05.2020 – 20:42

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Delmenhorst (ots)

Am Donnerstag, den 21. Mai 2020, befuhr ein Rennradfahrer gegen 18:30 Uhr die Industriestraße in Lemwerder in Richtung der Straße “An der Fähre”.

Dabei übersah er einen weißen Skoda, der ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellt war. Durch den Aufprall gegen das Fahrzeugheck wurde der 48-jährige Rennradfahrer seitlich über den Skoda geschleudert und kam auf der Fahrbahn neben dem Pkw auf.

Dadurch verletzte er sich nach ersten Erkenntnissen schwer. Der Mann aus der Gemeinde Ganderkesee wurde durch Ersthelfer, Sanitäter und einen Notarzt erstversorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Durch den Aufprall am Pkw sprang das Glas der Heckscheibe. Der Schaden am Rennrad war verhältnismäßig gering. Der Gesamtschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4602964