Polizeimeldungen

POL-HBPP: Gewässerverunreinigung auf dem Main

Polizeimeldungen

21.05.2020 – 23:35

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

Frankfurt am Main (ots)

Am Donnerstag den 21.05.2020 gegen 16 Uhr meldete ein Zeuge einen Ölteppich auf dem Main bei Fluss-km 31, im Bereich der Eisenbahnbrücken Niederrad. Die eingesetzte Bootsstreife der Wasserschutzpolizei Frankfurt ermittelte vor Ort eine ca. 400m lange und 15m breite Gewässerverunreinigung, bei der es sich augenscheinlich um ein stark riechendes mineralölhaltiges Produkt handelt. Ein Verursacher konnte im Rahmen der Ermittlungen vor Ort nicht festgestellt werden. Durch die Berufsfeuerwehr Frankfurt konnten aufgrund der Geringfügigkeit keine Maßnahmen zur Beseitigung getroffen werden.

Die Ermittlungen zum Verursacher dauern an.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 – 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp
olizeipraesidium

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43615/4602987