Polizeimeldungen

POL-PDNW: Polizeiautobahnstation Ruchheim – BAB 6 wegen Verkehrsunfalls für 2 Stunden voll gesperrt

Polizeimeldungen

21.05.2020 – 22:34

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

BAB 6, Mannheim (ots)

Am Donnerstagabend gegen 19:45 Uhr kam es auf der BAB 6 in Richtung Viernheim, unmittelbar vor der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkws. Eine 34-jährige Frau aus Dossenheim übersah den zügig herannahenden Pkw eines 20-jährigen Mannes aus Heiligkreuzsteinach, als sie von dem rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln wollte. Durch den starken Aufprall auf das Heck des Pkws der Dame wurde dieser auf den vor ihr fahrenden Pkw eines 35-jährigen Hamburgers geschoben. Die Dossenheimerin wurde durch den Verkehrsunfall schwer und die beiden anderen Fahrer leicht verletzt. Lebensgefahr besteht nach Angaben des Rettungsdienstes nicht. Alle drei Personen wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 30.000EUR belaufen. Die Autobahn musste zur Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Eine Ableitung des Verkehrs wurde an der Anschlussstelle Ludwigshafen-Nord eingerichtet. Ab 21:30 Uhr konnte zumindest der rechte Fahrstreifen wieder geöffnet werden. Die Aufräumarbeiten werden noch bis in die Nachtstunden andauern. Neben der Polizeiautobahnstation Ruchheim waren mehrere Rettungswagen mit Notärzten, Feuerwehren aus Mannheim und Frankenthal und die Autobahnmeisterei Mannheim-Seckenheim im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Polizeiautobahnstation Ruchheim
Maxdorfer Str. 85
67071 Ludwigshafen
PK König

Telefon: 06237/933-0
E-Mail: pdneustadt.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117687/4602979