Schluss mit der Langeweile – Hörbücher, Hörspiele und Podcasts erleben in der Coronakrise einen …

standard
Beitragsbild vergrößern

Berlin (ots) – Anmoderationsvorschlag: Von 100 auf 0: Wegen des Coronavirus’ hat sich unser Leben drastisch entschleunigt, im Beruf und in der Freizeit wohlgemerkt. Vieles, was vorher möglich war, ging auf einmal nicht mehr. Einige mussten sich erst mal ein neues Hobby suchen und haben dabei laut einer aktuellen Umfrage vermehrt zu Hörbüchern, Hörspielen und Podcasts gegriffen. Jessica Martin verrät Ihnen mehr dazu.

Sprecherin: Rund 1 Million Menschen haben hierzulande laut einer aktuellen KantarEmnid-Umfrage während der Corona-Zeit zum allerersten Mal Hörbücher, Hörspiele und Podcasts ausprobiert. Dass die gerade besonders angesagt sind, kann Audible- Deutschlandchef Oliver Daniel nur bestätigen.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 26.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

O-Ton 1 (Oliver Daniel, 17 Sek.): “Wir merken auch, dass sich gerade deutlich mehr Menschen für den kostenlosen Audible-Probemonat entscheiden als vor Corona. Das ist übrigens eine große Chance für die ganze Branche, weil wir derzeit viele neue Hörerinnen und Hörer erreichen – und jetzt liegt es an uns allen, sie mit den besten Geschichten zu halten und zu regelmäßigen Hörern zu machen.”

Sprecherin: Gehört wird vor allem zum Abschalten vom Alltag, auf dem Weg zur Arbeit sowie beim Putzen oder Kochen. Mehr und öfter als vor Corona, aber auch anders:

O-Ton 2 (Oliver Daniel, 30 Sek.): “Wir beobachten einen Beliebtheitswandel bei den Genres: Business-Ratgeber, Karriere-Ratgeber und SciFi sind im Moment viel weniger gefragt als vorher. Dagegen Comedy und Hörbucher deutlich mehr. Zu den meistgehörten Titeln seit Ausbruch der Pandemie gehören bei Audible übrigens Hörbuch-Klassiker wie die Harry PotterReihe oder Märchenbände für Kinder. Auch Podcasts kommen sehr gut an, zum Beispiel unser mehrteiliger Meditationskurs ‘Impetus’, der seit vielen Wochen oben in Charts ist.”

Sprecherin: Deutschlandweit sind inzwischen rund 12 Millionen Menschen Hörbuch-, Hörspiel- und Podcast-Fans – und die sollen natürlich auch in Zukunft bei der Stange gehalten werden.

O-Ton 3 (Oliver Daniel, 41 Sek.): “Ich bin da wirklich sehr optimistisch, trotz der schwierigen Zeit. Unser Wachstum trägt eben auch dazu bei, dass wir viele Verlagspartner und Kreative – wie Schauspieler, Sprecherinnen und Sprecher oder Autoren – in dieser für sie oft wirtschaftlich schwierigen Zeit stärken können. Gemeinsam mit ihnen möchten wir weiterhin viele tolle Hörerlebnisse entwickeln. Manche Geschichten werden übrigens mittlerweile nur fürs Hören geschrieben. Beispiel dafür ist unser Audible Original ‘AURIS’, nach einer Idee von Sebastian Fitzek. Für die Premiere des zweiten Teils, vor ein paar Wochen, waren wir im Admiralspalast in Berlin – zwar anders als geplant, natürlich ohne Zuschauer vor Ort, aber am Ende mit tausenden von Fans über Video zugeschaltet, was mehr waren, als tatsächlich ins Theater gepasst hätten.”

Abmoderationsvorschlag: Mehr Infos zum Thema sowie eine riesige Auswahl an Hörbüchern, Hörspielen und Podcasts zum Download finden Sie im Netz unter audible.de.

Quellenangaben

Textquelle: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/56459/4611293
Newsroom: Audible GmbH
Pressekontakt: Hendrik Gerstung

Director Corporate Communications

Audible GmbH

Tel.: 030 310 191 141

E-Mail: hendrig@audible.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/56459/4611293
OTS: Audible GmbH

Presseportal