standard

Influencer Relations Рein unersch̦pfliches Potenzial

Oberhausen (ots) – Instagrammer, Blogger, YouTuber & Co. sind als Influencer für die Kommunikation vieler Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Das Influencer-Marketing ist längst fester Bestandteil vieler erfolgreicher Kampagnen geworden. Und obwohl die einflussreichen Multiplikatoren seit geraumer Zeit kennzeichnen müssen, wenn es sich in ihren Beiträgen um bezahlte Werbung oder Produktsponsorings handelt, steigt ihr Einfluss auf die eigenen Follower weiter: Laut einer aktuellen Studie des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) kaufte mehr als jeder fünfte Deutsche schon einmal ein Produkt auf Empfehlung eines Influencers. Für Unternehmen bietet das die Chance, durch Influencer Relations schnell große Reichweite und Absatz bei der eigenen Zielgruppe zu erreichen – zum Beispiel mithilfe von Produktboxen.

Man nehme interessante Produkte, relevante Content Creator, bringe beides zusammen und fertig ist eine erfolgreiche Marketing-Aktion – soweit das Erfolgsrezept. Auf Influencer Relations spezialisierte Anbieter versprechen, mit branchenspezifischen Produktboxen effizient die richtigen Multiplikatoren zu erreichen. Das Konzept: Influencer, Content Creator, Blogger, Medien und andere Meinungsbildner erhalten eine gratis Box mit Produkten verschiedener Marken, die sie testen und möglichst auf ihrem Kanal vorstellen oder positiv erwähnen. Durch definierte Hashtags oder Verlinkungen ist es möglich, den kommunikativen Push umgehend zu verfolgen. Generieren die in der Box vertretenen Marken darüber hinaus zum Beispiel noch individuelle Rabattcodes für die Influencer bzw. deren Follower, lässt sich auch der direkte Einfluss auf den Abverkauf eindeutig messen.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.07.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Bunt, auffällig, bewusst anders

“Den Unternehmen geht es vor allem darum, mit möglichst wenig Aufwand schnell und effektiv die gewünschte Zielgruppe zu erreichen und dort ordentlich Buzz zu erzeugen”, erklärt Benjamin Ceylan, Mitbegründer der BUZZBOXX. “Dabei sind die nötige Expertise und ein über Jahre persönlich gepflegtes Netzwerk das A und O. Marketing ist eine Sache – Relations eine andere. Persönliche Beziehungen erhöhen die Wahrscheinlichkeit für Veröffentlichungen extrem.” Die jüngst auf den Markt gebrachte BUZZBOXX nutzt genau das. Ihr Auftritt ist bunt, auffällig, anders – und das ganz bewusst. Beauty & Wellness, Lifestyle, Technik, Food & Beverage oder Interior & Design: Während andere Anbieter sich auf einen Bereich spezialisieren, kann das BUZZBOXX-Team durch gute Kontakte zu Multiplikatoren der unterschiedlichsten Branchen für jede Produktbox – abhängig vom Inhalt – passgenaue Empfänger-Verteiler zusammenzustellen und damit Streuverlusten vorbeugen.

Dieser Zusammenschluss aus Social Media-, Online- und PR-Experten hat jahrelange Erfahrung in der Kommunikationsbranche und weiß, welches Potenzial Influencer Relations bieten. “Eine Produktbox ist ein super Mittel für einen schnellen sowie effektiven Push und genauso, um kontinuierlich präsent zu sein”, sagt Ceylan. “Doch es gibt noch jede Menge weitere Möglichkeiten.” Das BUZZBOXX-Team gibt seinen Kunden erfolgversprechende Tipps an die Hand, die Ergebnisse durch Gewinnspiele, Challenges & Co. zu maximieren – und unterstützt sie auf Wunsch auch bei der Umsetzung.

Ergänzend zur Box können die Marken auf speziellen Presse- und Influencer-Events ihre Produkte den Multiplikatoren persönlich präsentieren. Nur einige Punkte, die das unerschöpfliche Potenzial von Influencer Relations verdeutlichen und erklären, weshalb sie aus den Kommunikationsstrategien vieler Unternehmen nicht mehr wegzudenken sind.

Quellenangaben

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.07.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Textquelle:BUZZBOXX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/144746/4612923
Newsroom:BUZZBOXX
Pressekontakt:Benjamin Ceylan & Justine Otto | Tel.: +49 (0)208.6200-2523 | E-
Mail: mails@buzzboxx.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/144746/4612923
OTS: BUZZBOXX

Presseportal