Polizeimeldungen

POL-SI: Jugendlicher übt Autofahren – Vater als “Fahrlehrer” – polsiwi

Polizeimeldungen

22.06.2020 – 07:13

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Bad Laasphe (OT Feudingen) (ots)

Das ist vermutlich eine Königsdisziplin beim Autofahren: Mit der Handbremse Anfahren am Berg.

Ein 45-Jähriger tat sich am Sonntagnachmittag (21.06.2020), gegen 16:45 Uhr als Fahrlehrer hervor. Er wollte mit seinem 16-jährigen Sohn das Anfahren am Berg über. Allerdings hatte der junge Mann noch keinen Führerschein und der Vater keine “Lizenz zum Üben” im öffentlichen Verkehr.

Der 16-Jährige saß am Steuer des Familienwagens, einem VW Golf, der Vater auf dem Beifahrersitz.

Als zufällig eine Polizeistreife vorbeikam, tauschten die beiden zwar noch die Sitzpositionen, aber da hatten es die Beamten schon bemerkt, dass der 16-Jährige den Pkw im Straßenverkehr fuhr.

Beide, Vater und Sohn, erwartet nun eine Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0271 – 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65854/4630097