Polizeimeldungen

POL-VIE: Kreis Viersen: Urlaubszeit gleich Einbruchszeit?

Polizeimeldungen

22.06.2020 – 09:57

Kreispolizeibehörde Viersen

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 7.07.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Kreis Viersen: (ots)

Die Sommerferien stehen vor der Tür und trotz Corona werden viele Menschen im Urlaub verreisen. Die weit verbreitete Annahme “Urlaubszeit ist Einbruchszeit” ist nicht ganz richtig. Treffender ist die Aussage: “Für Einbrecher ist ständig Saison!”

Wohnungseinbrüche erfolgen zwar häufiger im Winter- (Oktober bis März) als im Sommerhalbjahr, aber während im Winter die Dämmerung/Dunkelheit günstige Gelegenheiten bietet, so sind es im Sommer häufiger offen stehende Fenster und Türen sowie die Urlaubsabwesenheit der Bewohner, die Einbrecher einladen.

Daher gilt ganzjährig: Schützen Sie Ihre vier Wände während Ihrer Abwesenheit, denn Einbrecher haben keinen Urlaub. Lassen Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus bei längerer Abwesenheit durch Verwandte, Bekannte, Nachbarn oder sonstige Personen Ihres Vertrauens bewohnt erscheinen. (Briefkasten leeren, Rollläden, Vorhänge, Beleuchtung, Radio und Fernseher unregelmäßig betätigen) Verzichten Sie auf eine Mitteilung über Ihre Abwesenheit auf dem Anrufbeantworter. Verzichten Sie auf Postings über Urlaube und Abwesenheiten in den sozialen Medien. Informieren Sie Ihre Nachbarn über den Einsatz von Zeitschaltuhren für Rollläden, Beleuchtung, Radio, TV etc. Verschließen Sie Fenster und Außentüren. Auf Kipp stehende Fenster sind offene Fenster. Verzichten Sie darauf, Innentüren und Schränke zu verschließen -es sei denn, Versicherungsauflagen fordern dies-, damit Straftäter keinen weiteren Sachschaden verursachen. Schalten Sie außen liegende Wasser- und Stromanschlüsse ab. Sollten Sie Fragen rund um das Thema Einbruchschutz haben, berät Ihre Sie Polizei gerne. Infos dazu auch unter https://viersen.polizei.nrw. Und damit Sie auch sicher zu Ihrem Urlaubsort kommen, empfehlen wir Ihnen, die Tipps auf folgender Seite zu beherzigen: http://polizei-beratung.extrapol.de/medienportal/detail/298.56-sicher-reisen/.

Ihre Polizei wünscht Ihnen eine sichere und gesunde Zeit./ah (531)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65857/4630263