Polizeimeldungen

POL-F: 200622 – 0606 Frankfurt-Nordend: Fußgänger umgefahren

Polizeimeldungen

22.06.2020 – 13:17

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Frankfurt (ots)

(fue) Eine Funkstreife des 6. Polizeirevieres wollte am Sonntag, den 21. Juni 2020, gegen 15.50 Uhr, einen Mofafahrer an der Ecke Rothschildallee/Rohrbachstraße einer Kontrolle unterziehen, da das benutze Mofa als gestohlen gemeldet war.

Der Mofafahrer entzog sich jedoch zusammen mit seinem Sozius der beabsichtigten Kontrolle und fuhr in Richtung des Günthersburgparks davon. In den Seitenstraßen hatte die Funkstreifenbesatzung das Mofa aus den Augen verloren. Als sie mit ihrem Streifenwagen in die Comeniusstraße fuhren, konnten sie den flüchtigen Mofafahrer in Höhe der Orangerie des Günthersburgparks ausmachen. Im Park fuhr der Beschuldigte über Wiesen und Wege und übersah dabei in Höhe des Spiel-/Basketballplatzes einen 67-jährigen Fußgänger. Diesen fuhr er um und setzte seine Fahrt in Richtung der Hartmann-Ibach-Straße fort. Der 67-Jährige wurde durch den Sturz schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. An der Ecke zur Gellertstraße stellte er das Mofa ab und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Sein Sozius, ein 18-jähriger Frankfurter, konnte festgenommen werden. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4630833