Polizeimeldungen

LKA-HE: Beleidigung zum Nachteil des Mainzer Stadtratsmitglieds Maurice Conrad Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Wiesbaden und des Hessischen Landeskriminalamtes

Polizeimeldungen

22.06.2020 – 18:10

Hessisches Landeskriminalamt

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Ein Dokument

  • 20200622_PM_HLKA_EV_Beleidigung_z._N._Maurice_Conrad.pdf
    PDF – 30 kB

Wiesbaden (ots)

Am 21.06.2020 erhielt das Mainzer Stadtratsmitglied Maurice Conrad eine E-Mail mit beleidigendem Inhalt. Zusätzlich wurde dem Geschädigten im Falle einer persönlichen Begegnung mit dem Absender der Mail auch noch körperliche Gewalt angedroht.

Die im E-Mail-Programm des Geschädigten angezeigte E-Mail-Adresse des derzeit noch unbekannten Tatverdächtigen, ließ zunächst auf eine dienstliche E-Mail-Adresse der hessischen Polizei schließen.

Die Staatsanwaltschaft Wiesbaden und das Hessische Landeskriminalamt haben umgehend die Ermittlungen aufgenommen.

Bereits im Rahmen der ersten getätigten Ermittlungen konnte zweifelsfrei festgestellt werden, dass die besagte E-Mail NICHT von der angezeigten E-Mail-Adresse der hessischen Polizei versendet wurde.

Die Ermittlungen zur Identifizierung des Urhebers der E-Mail laufen derzeit noch.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Landeskriminalamt

Telefon: 0611/83-8310
E-Mail: pressestelle.hlka@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Hessisches Landeskriminalamt, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43563/4631375