Polizeimeldungen

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG DES POLIZEIPRÄSIDIUM HEILBRONN VOM 26.06.2020 MIT EINEM BERICHT AUS DEM MAIN-TAUBER-KREIS

Polizeimeldungen

27.06.2020 – 00:33

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Ahorn: Zeugen gesucht nach Motorradunfall Am Freitagabend ereignete sich gegen 20.00 Uhr auf der Landesstraße zwischen Berolzheim und Eubigheim ein Unfall unter Beteiligung eines Motorrades. Das Motorrad kam im Verlauf der Strecke im Bereich einer Kurve aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Hierbei wurden der 23-jährige Fahrer und der 30-jährige Sozius schwer verletzt. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und über 20 Einsatzkräften vor Ort. Darüber hinaus waren zwei Notärzte, Rettungsdienst sowie die Polizei Tauberbischofsheim im Einsatz. Zwei Rettungshubschrauber wurden hinzugezogen. Während der Unfallaufnahme war die Landesstraße bis 21:30 Uhr voll gesperrt. Der Verkehrsdienst Tauberbischofsheim hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die Polizei bittet Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, bzw. Hinweise zur Fahrweise sowie zur Fahrtrichtung des Motorrades geben können sich beim Verkehrsdienst Tauberbi-schofsheim unter Tel.: 09341/6004-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4635908