Polizeimeldungen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Samstag, den 27.06.2020

Polizeimeldungen

27.06.2020 – 09:15

PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 7.07.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Hofheim (ots)

Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug, Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen | 65812 Bad Soden am Taunus, Neuenhain, Schulstraße | Freitag, 26.06.2020, 20:15 Uhr bis Freitag, 26.06.2020, 22:00 Uhr | Unbekannter Täter ritzte über dem Tankdeckel eines geparkten Personenkraftwagens, einem VW Up, mittels unbekanntem Werkzeugs ein Hakenkreuz ein. Es entstand Sachschaden am Fahrzeug. Täterhinweise liegen nicht vor. Die Regionale Kriminalinspektion erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 06192 20790.

Trickdiebstahl |65795 Hattersheim am Main, Am Markt | Freitag, 26.06.2020, 16:27 Uhr | Unbekannte Täter verwickelten die knapp 80-jährige Geschädigte in ein Gespräch, indem sie eine Straßenkarte vorhielten und nach dem Weg fragten. Dabei entwendeten sie aus der Handtasche der Geschädigten, welche sich im vorderen Bereich des Rollators befand, die Geldbörse. Der Diebstahl erfolgte gemeinschaftlich durch eine Frau sowie einen Mann. Eine genauere Beschreibung des dreisten Gaunerduos war nach den ersten Ermittlungen nicht möglich. Die Geldbörse konnte im Nachgang aufgefunden werden, vom Bargeld fehlt jedoch jede Spur. Hinweise nimmt die Regionale Kriminalinspektion unter der Telefonnummer 06192 20790 entgegen.

PKW Diebstahl | 65835 Liederbach am Taunus, Oberliederbach, Am Wehr | Donnerstag, 25.06.2020, 21:30 Uhr bis Freitag, 26.06.2020, 09:00 Uhr | Auf bisher unbekannte Weise wurde sich Zugang in ein Anwohnerparkhaus verschafft und scheinbar gezielt der Toyota Prius mit aktueller Zulassung aus dem Main-Taunus Kreis entwendet. Von den Tätern fehlt derzeit jede Spur, eine europaweite Fahndung nach dem PKW wurde eingeleitet. Sachdienliche Hinweise sind an die Regionale Kriminalinspektion Main-Taunus unter Ruf 06192 20790 zu richten.

Verkehrsunfallflucht mit einhergehender Urkundenfälschung | 65439 Flörsheim am Main, Flörsheim, Riedstraße | Freitag, 26.06.2020, 13:25 Uhr | Die Beschuldigte zeigte im Zuge einer Aufnahme eines Verkehrsunfalls einen italienischen Führerschein vor. Nach entsprechender Prüfung durch die sorgfältig arbeitenden Flörsheimer Beamten fiel hierbei auf, dass es sich hierbei um eine Totalfälschung des Führerscheins handelte. Die 48-jährige Unfallfahrerin aus Flörsheim war im Vorfeld ebenfalls strafrechtlich aufgefallen: Nachdem sie den Unfall in der Riedstraße in Flörsheim mit ihrem PKW mutmaßlich verursacht hatte, schob sie die Schuldfrage auf die Gegenpartei und verließ die Unfallstelle, ohne ihren Pflichten nach der StVO beizukommen.

Vorgelegt von A. Döring, PHK und KvD, Polizeistation Hofheim

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50154/4635999