Polizeimeldungen

POL-PDNW: Verkehrsunfall ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss in der Weinstraße

Polizeimeldungen

27.06.2020 – 12:37

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Deidesheim (ots)

7000EUR Sachschaden inklusive mehrerer Strafanzeigen sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Freitag gegen 23:00 Uhr in Deidesheim ereignete. Ein 63-Jähriger Verkehrsteilnehmer aus dem Neckar-Odenwald-Kreis versuchte mit einem Personenkraftwagen in der Weinstraße auszuparken und beschädigte hierbei ein Hoftor. Der PKW verkeilte sich derart, dass dieser nicht mehr fahrbereit war. Durch couragierte Zeugen wurde der Unfallverursacher festgehalten und die Polizei Haßloch informiert. Bis zum Eintreffen der Beamten versuchte sich der Unfallverursacher erfolglos zu entfernen, wobei er einen Zeugen leicht verletzte. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte bei dem Unfallverursacher deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille, weshalb eine Blutprobe in den Räumlichkeiten der PI Haßloch entnommen wurde. Die Sicherstellung des Führerscheins scheiterte an der Tatsache, dass dem Beschuldigten die Fahrerlaubnis bereits in der Vergangenheit entzogen wurde. Der Fahrzeughalter wurde über den Verkehrsunfall informiert. Dieser zeigte sich überrascht, da der Beschuldigte den PKW ohne dessen Wissen und Einverständnis genutzt habe. Der Unfallverursacher muss sich nun wegen mehrerer Straftaten verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Haßloch
Meckenheimer Straße 10
67454 Haßloch

Telefon: 06324-933-0
E-Mail: pihassloch@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117687/4636067