Polizeimeldungen

POL-HF: Brand zweier PKWs – Es wird von vorsätzlicher Brandstiftung ausgegangen

Polizeimeldungen

27.06.2020 – 23:30

Kreispolizeibehörde Herford

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 10.07.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Hiddenhausen (ots)

(mas) In den frühen Morgenstunden, Samstag den 27.06., gegen 02.30 Uhr wurde der Kreisfeuerwehrzentrale ein Brand eines PKW in der Bahnhofstraße in Schweicheln, am dortigen Bahnhof gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehrkräfte wurde festgestellt, dass zwei PKW, welche in einem Abstand von ca. 5 Meter voneinander standen, im Vollbrand standen. Der Brand konnte gelöscht werden, ohne dass ein angrenzender Baum und Buschwerk in Mitleidenschaft gezogen wurden. Ersten Ermittlungen zu Folge ist von einer vorsätzlichen Brandstiftung auszugehen. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen. Hierzu wurden die beiden ausgebrannten PKWs zur Spurensicherung sichergestellt. Zeugen, welche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können welche im Zusammenhang mit dem Brandgeschehen stehen könnten, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 05221-888-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Leitstelle Herford
Telefon: 05221 888 1222
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4636173