Polizeimeldungen

LPI-GTH: Streit um Mund-Nasen-Schutz eskaliert

Polizeimeldungen

28.06.2020 – 15:35

Landespolizeiinspektion Gotha

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 7.07.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Gotha (ots)

Weil ein potentieller Kunde eines Einkaufsmarktes in der Bürgeraue sich am Samstagabend weigerte einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen wurde ihm durch den dortigen Sicherheitsdienst der Zutritt zum Geschäft untersagt. Daraus entstand ein handfester Streit in dessen Verlauf der Abgewiesene mit einer Bierflasche nach dem Securitymitarbeiter schlug. Dieser konnte jedoch ausweichen und blieb unverletzt. Der Täter flüchtete unerkannt, wird jedoch als 30-35 Jahre alt, 165cm groß, mitteleuropäischer Phänotypus und mit einem schwarzem Basecap und Bayern-München-Trikot bekleidet, beschrieben. Wer hat den Vorfall beobachtet oder kann den Täter identifizieren? Angaben erbittet die Polizei Gotha zur Bezugsnummer 146227 unter 03621/78-1125. (ms)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Inspektionsdienst Gotha
Telefon: 03621/781124
E-Mail: dsl.gotha.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/4636527