Polizeimeldungen

POL-VER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz

Polizeimeldungen

29.06.2020 – 11:35

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.07.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

Plaketten aus dem Farbkopierer

Achim. Beamte der Autobahnpolizei Langwedel haben am Sonntagabend einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der mit einem nicht zugelassenen Audi auf der A1 unterwegs war. An der Anschlussstelle Uphusen stellten die Kontrolleure gegen 22 Uhr fest, dass an den Kennzeichen am Wagen des 22-jährigen Fahrers gefälschte Plaketten angebracht waren. Der Ertappte gab zu, diese mit einem Farbkopierer selbst hergestellt zu haben. Die Beamten stellten die Kennzeichen schließlich sicher, untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung gegen den jungen Mann ein.

Vandalismus auf Schulgelände

Kirchlinteln/Luttum. Auf dem Gelände der Grundschule an der Straße Vor den Schüttenbrüchen waren am vergangenen Wochenende Vandalen am Werke. Aufgefundene Scherben deuten auf den Konsum von Flaschenbier hin. Zudem wurde ein Kinderfahrrad in eine Fensterscheibe der Schule geworfen, die daraufhin zerbarst. Spuren zufolge war ein Pkw auf dem Schulgelände. Hinweise zu den unbekannten Tätern und deren möglicherweise genutztes Fahrzeug nimmt die Polizeistation Kirchlinteln unter Telefon 04236/1480 entgegen.

Drogenfahrt beendet

Verden. Am Sonntagmittag beendete die Polizei Verden auf der Memelstraße eine Drogenfahrt. Hier stoppten die Beamten kurz vor 12 Uhr einen 30-jährigen VW-Fahrer, um eine Verkehrskontrolle durchzuführen. Ein Drogentest verlief bei dem 30-Jährigen positiv, daher war eine Blutentnahme fällig und die Weiterfahrt wurde untersagt. Zudem musste der polnische Staatsbürger an Ort und Stelle eine Sicherheitsleistung in Höhe von 775 Euro entrichten.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Derzeit liegen keine Meldungen vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4637086