Polizeimeldungen

POL-OS: Osnabrück: Busfahrgast bei Sturz lebensgefährlich verletzt – Polizei sucht Ersthelfer

Polizeimeldungen

29.06.2020 – 17:22

Polizeiinspektion Osnabrück

Osnabrück (ots)

Am Montagmittag, gegen 13:05 Uhr, betrat ein 79-jähriger Osnabrücker einen Stadtbus an der Haltestelle Jahnplatz. Der Bus fuhr von dort aus weiter in Richtung Parkstraße. Kurz nach der Abfahrt von der Haltestelle stürzte der 79-Jährige im hinteren Teil des Busses so unglücklich, dass er sich im Kopf- und Halsbereich eine lebensgefährliche Verletzung zuzog. Fahrgäste im Bus fungierten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes als Ersthelfer. Zwischenzeitlich musste der Mann reanimiert werden, im Krankenhaus wurde er notoperiert. Der Verkehrsunfalldienst ist nun auf der Suche nach Zeugen oder Ersthelfern, die noch nicht mit der Polizei gesprochen haben. Es soll sich dabei unter anderem um mehrere junge Fahrgäste gehandelt haben. Die Helfer werden gebeten, sich unter 0541/327-2215 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4638006