Polizeimeldungen

POL-PPWP: Motorradfahrer stürzt bei Bremsvorgang

Polizeimeldungen

30.06.2020 – 12:16

Polizeipräsidium Westpfalz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 10.07.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Kaiserslautern (ots)

Um einen Passanten die Mannheimer Straße überqueren zu lassen, bremste am Montag ein 61-Jähriger sein Motorrad ab und stürzte. Der Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Zu einer Kollision mit dem Fußgänger kam es nicht.

Vermutlich war der Biker beim Bremsen auf einem Gullydeckel ins Rutschen gekommen. Der Mann verlor die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Er kam ins Krankenhaus. An seinem Motorrad entstand Sachschaden über mindestens 800 Euro. Die Polizei nahm den Unfall auf. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4638623